Warum jede Unternehmerin einen Coach engagieren sollte

– Werbung*unbezahlt –

Ich habe mal gelesen, dass Oprah Winfrey mehrere Coaches hat und das jeder Unternehmer einen Coach engagieren sollte, wenn er erfolgreich sein möchte. Auch Mara Stix, selbst erfolgreicher Coach und selfmade Millionärin, erzählt in Ihren Webinaren immer wieder von Ihren Coaches.

In den Karriere Talks mit den Unternehmerinnen Marina Friess-Heinze und Karin Wess (folgt nächste Woche) stellte ich die folgende Frage:

“Ich habe mal gehört, dass jeder erfolgreiche Coach selbst zumindest einen Coach hat.
Wieviel Wahrheit steckt in diesem Gerücht?”

Die Antwort von Marina Friess-Heinze:

Das ist hoffentlich kein Gerücht, sondern eine Tatsache. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich selbst immer wieder reflektiert und sich mit sich selbst beschäftigt. Dabei hilft ein Coach sehr gut.

Die Antwort von Karin Wess:

Von meiner Seite her: 100 %! Denn auch ich habe mir schon sehr früh Unterstützung geholt und seit meinem 100 %igen Go in die Selbständigkeit hatte ich immer jemanden (oder mehrere Menschen) an meiner Seite, die viel weiter waren als ich. Und ich würde es genau so wieder tun. Je früher du dir den für dich richtigen Coach oder Mentor an deine Seite holst, desto schneller erreichst du deine Ziele.

Es ist also wahr! Natürlich ist ein so Coach ein absoluter Motivations-Booster und tritt dir mit energischer aber liebevoller Art auch mal in den Hintern, damit du dran bleibst, Pläne umsetzt und Ziele erreichst.

Was aber, wenn du dir keinen Coach leisten kannst? Es gibt so viele kostenlose Coaching-Möglichkeiten im Netz. Die sind natürlich vom Umfang und der Intensität nicht mit einem langfristigen und teurem Coaching zu vergleichen, aber sie bringen dich trotzdem weiter. Und das Beste daran ist, dass du dir bei diesen Möglichkeiten (Webinare, E-Mail Reihe, Challenges, Summits…) auch gleich die Coaches raussuchen kannst, die für dich am besten passen. Wenn du dann Geld zum investieren hast, weißt du wofür du es nutzen kannst. Investieren in einen Coach, heißt investieren in dich selbst und in dein Business. Was anschließend ja auch wieder für deine Kunden oder Kooperationspartner von Vorteil ist.

Das Problem, dass die Meisten haben ist wohl der Zweifel an der Seriösität dieser Webinare und Online Coachings. Ich habe schon so oft gehört, dass sich Unternehmerinnen nicht trauen, sich für das Coaching anzumelden, weil sie nicht glauben, dass es wirklich kostenlos ist oder es eben nicht für seriös halten. Mir ging es Anfangs genauso, bis ich mich dann doch einmal angemeldet habe. In meinem Artikel „Die fünf besten Workshops und Webinare für dein Business“ habe ich dir bereits von den Coaches Katrin Hill, Marike Frick, Mara Stix, Erfolgsfamily und Veit Lindau erzählt. Mittlerweile habe ich weitere interessante Coaches entdeckt.

Ich hatte zum Beispiel das Glück, dass ich dieses Jahr an der She-Preneur teilnehmen kann – kostenlos! Da gibt es über 40 Webinare mit Worksheets zum Erarbeiten. Es sind erst drei Tage She-Preneur Summit um, aber ich habe schon so viel gelernt und ausgearbeitet. Ebenfalls kostenlos kann ich am Sing dich Frei Kongress teilnehmen, mit Speakern wie Dr. Rüdiger Dahlke, Marina Friess-Heinze oder Schauspielerin Inez Bjørg David, in der selben Woche beginnt der Entspannungs-Kongress mit Autoren, Coaches, Trainer, Kommunikationsexperten, Entspannungskursanbieter, Ernährungsexperten. Auch die Boost your Brand Challenge kommt im September noch hinzu. Sehr viel Wissen und Motivation, was ich in den nächsten 25 Tagen da bekomme – kostenlos!

Ich liebe es, dass es solche Möglichkeiten gibt. Anschließend bist du wieder extrem motiviert, inspiriert und gibst mehr als 100% und das meist noch wesentlich gelassener.

Mein Motto lautet „Nutze alle kostenlosen Möglichkeiten von Coachings und dann suche dir ein, zwei Coaches die für dich und dein Thema (Social Media, Schreiben, Marketing, Motivation, Blockaden lösen…) passen.

In den nächsten Wochen werde ich dir ein Update geben, was ich in diesen Webinaren gelernt habe und welche Coaches ich dir noch empfehlen kann. Bis dahin magst du dir vielleicht meine Posts “Was ich in 10 Jahren Selbstständigkeit gelernt habe”, “Ziele definieren und erreichen mit einem Vision Board” und “Podcasts, die mich inspirieren” durchlesen.

 

– Aufgrund von Namennennung und
Erwähnung von Fremdprojekten
als Werbung gekennzeichnet –

– Werbung ist unbezahlt und
meine persönliche Empfehlung –

.
Nutzt du die Möglichkeit auf kostenlose Webinare und Coachings?

Alles Liebe,
Tina

 

20 Comments

  • Ting Ting sagt:

    Vielen Dank für den Denkanstoß. Ich wäre irgendwie nie selbst auf die Idee gekommen einen professionellen Coach zu Rate zu ziehen. Mal schauen…

  • Mmh, da bin ich etwas anderer Meinung. Klar, es gibt tatsächlich viele kostenlose Coachings online. Finde die allerdings recht oberflächlich und selbstverständlich – ich habe da bisher immer nur das gehört, was ich ohnehin schon wusste. Aber das ist ja auch Typsache. Während mir die Fortbildungen oft zu seicht waren, empfanden sie andere Teilnehmer als gewinnbringend.

    • Tina sagt:

      Da hast du natürlich recht, die kostenlosen Coachings sind eher oberflächlich, allerdings finde ich trotzdem mit gutem Input.
      Vor allem aber ein richtiger Motivationsbooster. Ich zum Beispiel brauche diesen sogenannten Tritt in den Hintern manchmal :)

  • Über einen Coach habe ich ehrlich gesagt noch nie nachgedacht. Wobei Motivation ja echt nie schaden kann. Bin gespannt auf dein Update.

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com

  • Danke für diesen wertvollen Tip. Bisher habe ich die Möglichkeit von Webinaren noch zu wenig genutzt! Dies werde ich hier jetzt mal vertiefen. Danke.

  • Verena sagt:

    Tolle Tipps die Du da gibst. Ich selbst habe mich schon öfter gefragt, wie man an Mentoren kommt.

  • Eileen sagt:

    Ein sehr interessanter Beitrag. Ich selbst nutze keinen Coach da ich noch sehr am Anfang bin aber über unsere Facebook Gruppe gibt es immer mal wieder Feedback Runden die ich sehr hilfreich finde wenn es um den Content, das Design etc. geht.

    Liebe Grüße Eileen
    http://www.eileens-good-vibes.de

  • Julie sagt:

    Ein wirklich toller Beitrag! Erfolgreiche Menschen berichten ja oft, dass sie Mentoren, Coaches, Vorbilder hatten. Kann mir daher sehr gut vorstellen, dass einem das extrem viel bringt.
    Mir persönlich hat der Podcast von Christian Bischoff bisher schon extrem viel geholfen, mich inspiriert und nachdenklich gestimmt.
    Liebe Grüße
    Julie von julie-en-voyage.com

  • Julia sagt:

    Das ist ein toller Gedanke. Ich hole mir gerad ein Mini Coaching bzw. Beratung nur durch die Family oder über Facebook-Seiten von bekannten Bloggern. Wollte aber immer schon an einem Webinar teilnehmen :)

    • Tina sagt:

      Ich werde demnächst mal einen Beitrag verfassen, in dem ich ein paar Coaches verlinken werde und dazu schreibe, in welchem Bereich die coachen. Da sind auch kostenlose Webinare dabei ;)

  • Anna sagt:

    Das Oprah Winfrey mehrere Coaches hat, hab ich auch schon gehört. Angeblich soll es ja so passiert sein, dass sie sich mit einer Unternehmerin unterhalten hat und diese Oprah gefragt hat, ob sie einen Coach hat. Oprah hat gesagt “Ja” und gefragt “hast du auch welche?”. Die Unternehmerin hat dann gemeint, dass sie zwei Coaches hat und Oprah hat gesagt sie hat vier (wenn ich mich richtig erinnere). Danach hat die Unternehmerin noch zwei Coaches mehr engagiert und ihren Umsatz in einem halben Jahr verdoppeln oder verdreifachen können. Irgendwie so lautet glaube ich die Geschichte.

    Super Beitrag und ich freu mich schon auf das Interview mit Karin Wess. Die find ich nämlich auch super ;)

  • Marina sagt:

    Ja, ich hab das auch schon gemerkt, das so ein Coach einen unheimlich pushen kann. Was danach passiert, vorausgesetzt man hört auch auf seinen Coach, ist weit entfernt von den 100% die man vorher schon gegeben hat. Dabei macht das ganze auch noch so viel Spaß.

    Bin schon gespannt auf dein Feedback zum Entspannungs und Sing dich frei Kongress.

  • spannender gedanke! für mich läuft das Unternehmen allerdings auch ohne Coach bisher ganz gut ;)
    man lernt ja oft auch an Vorbildern oder hat Unterstützung von Familie und Freunden …

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Das ist ein super Beitrag! Als Personalberater und Coach kann ich dir nur zustimmen! Es bringt einen so viel weiter wenn man mit den richtigen Menschen an seiner Seite vorangeht. Was mir gut gefallen hat ist dass du dir Menschen gesucht hast, die “weiter” waren als du … genau das ist das Erfolgsgeheimnis. Denn von diesen Menschen profitiert man :-)!

    lg
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.