Köstliches Valentinsmenü, inkl. Einkaufsliste für SPAR

-Werbung-

Der Valentinstag ist ein super Anlass, allen die wir lieben auch mal wieder mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Eigentlich sollten wir solche Erinnerungen nicht brauchen, aber der Alltag hat uns manchmal ganz schön im Griff und vor lauter Terminen, Verantwortungen und Arbeit nehmen wir uns für die wirklich wichtigen Dinge viel zu selten Zeit. Einfach mit den Menschen Zeit verbringen, mit denen wir Spaß haben, die uns gut tun. Auch mal sagen „Ich liebe dich“, wenn es so ist, ohne groß darüber nachzudenken, wie das Gegenüber darauf reagiert.

Für mich ist Valentinstag kein Tag an dem ich zwanghaft Geschenke besorgen muss, sondern ein freundlicher Reminder, an dem ich mir gerne Zeit nehme für alle die mir wichtig sind. Da schwing ich auch gerne den Kochlöffel. Ich finde, für jemanden Zeit zu investieren und sich Mühe zu geben, ist das schönste Geschenk.

In Finnland wird der Valentinstag beispielsweise als „Tag der Freunde“ bezeichnet und so sehe ich das auch und so wird der 14. Februar bei mir auch zelebriert – Freunde, Spaß, gute Gespräche, gutes Essen = Liebe!

.

Mein köstliches Valentinsmenü –
mit wenig Zucker, aber viel Liebe zubereitet!

Als Vorspeise gibt es Zweierlei Mini Quiches auf Salat mit Bio-Apfelessig. Die Hauptspeise ist Pasta mit Bio-Garnelen und den Abschluss macht ein Kokos-Tiramisu was für Urlaubsfeeling sorgt.

.

Zweierlei Mini Quiches

Mini Quiches mache ich zu beinahe jedem Anlass, weil die auch immer so gut ankommen. Der Bio-Apfelessig und ein paar Tropfen Bio-Zitrone geben dem Salat einen angenehm fruchtigen Geschmack und etwas frische. Die Quiche kann man mit ganz unterschiedlichen Zutaten befüllen. Ich habe mich diesmal für eine Quiche mit Käse, Paprika und Bio-Räucherlachs und eine fruchtigere Variante mit Apfel, Zwiebel, Käse und Kürbiskernen entschieden.

Getränketipp:

Sowohl zu den Quiches, als auch zum Hauptgang passt Verjus sehr gut. Verjus ist ein säuerlicher Saft aus unreifen Trauben. Der Name kommt ursprünglich aus dem Französischen und bedeudet “grüner Saft”. Verjus von SILVA ist eine neue Mixtur basierend auf einem traditionellen Rezept, erfrischend und am besten gekühlt zu genießen. Das In Getränk ist exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich.

Einkaufsliste:

SPAR Natur*pur Produkte: Bio-Jungsalat-Mix, Bio-Rucola, Bio-Butter-Blätterteig, Bio-Apfelessig, Bio-Räucherlachs, Bio-Apfel, Bio-Paprika, Bio-Zwiebel. Weitere Produkte: S-BUDGET Sonnenblumenöl, S-BUDGET Bio-Zitrone, Käse (Butterkäse oder Gouda)

Zubereitung:

Eine Muffin-Backform mit Sonnenblumenöl bestreichen. Den Blätterteig in 6 Vierecke schneiden und jeweils ein Viereck in eine Muffin Form. Käse in kleine Stücke schneiden und in die Blätterteig-Form geben. In 3 Formen kommen ein paar Stückchen gelber Paprika. In die anderen 3 Formen kommen klein geschnittene Zwiebel- und Apfelstücke. Für ca. 10 Minuten bei 190° Heißluft backen. Anschließend mit Räucherlachs und bei Bedarf mit Kürbiskernen dekorieren.

.

Pasta mit Garnelen:

Im Grunde kannst du für dieses Rezept jede beliebige Teigware verwenden, aber ich finde, dass zum Beispiel Fusilli viel appetitlicher aussehen, als etwa Spaghetti. Die Bio-Garnelen von SPAR Natur*pur sind ganz einfach in der Zubereitung. Ein bisschen Knoblauch und ein paar Tropfen Bio-Zitrone beim Anbraten hinzufügen und schon ist ein richtig gutes Essen gezaubert.

Einkaufsliste:

SPAR Natur*pur Produkte: Bio-Garnelen, Bio-Fusilli, Olivenöl, Bio-Petersilie streufertig. Weitere Produkte: S-BUDGET Bio-Zitrone, Knoblauch

Zubereitung:

Die Fusilli in kochendes Wasser geben. Etwas salzen und ca. 8 bis 10 Minuten kochen. Die Garnelen unter lauwarmem Wasser kurz auftauen und anschließend in etwas Olivenöl braten. Nach ca. 5 Minuten mit Knoblauch und ein paar Tropfen Bio-Zitrone würzen. Nach weiteren 3 Minuten und mehrmaligem Wenden, sind die Garnelen fertig.

In die Fusilli kommt Petersilie. Zum einen, weil es dadurch noch besser schmeckt, aber vor allem deshalb, weil es noch appetitlicher aussieht.

.

Kokos-Tiramisu:

Das Kokos-Tiramisu schmeckt auch zuckerreduziert so gut, dass es direkt ein Urlaubsfeeling vermittelt. Es ist erfrischend und durch den Kokosgeschmack denkt man gleich an Sommer, Sonne, Sandstrand, Palmen, blaues, klares Wasser und Wellen.

Getränketipp:

Um das Urlaubsfeeling komplett zu machen, wähle ich das Getränk RED Exotic-Mix Plus von MABURA. Das Getränk enthält ua. Ananasstücke, Pfirsichstücke und Hibiskusblüten und ist exklusiv bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich. Alleine der Geruch ist schon sehr gut und das Beste daran: Alle Zutaten sind 100% BIO und werden auf dem Areal von MABURA in Kärnten nachhaltig produziert. Die MABURA Naturgetränke kommen ohne Zusatzstoffe und ohne Plastik aus.

Einkaufsliste:

SPAR Natur*pur Produkte: Bio-Dinkel-Biskotten, Kokosblüten-Zucker, Bio-Kokosflocken. Weitere Produkte: Zimt gemahlen, Mascarino leicht, brauner Rum, REGIO Kaffee

Zubereitung:

Die Bio-Kokosflocken mit einem Schuss Rum, 1 TL Kokosblüten-Zucker und dem Mascarino verrühren. Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Bio-Kokosflocken weicher werden. Den Kaffee (ich lasse morgens immer etwas vom Filterkaffee übrig, wenn ich plane ein Tiramisu zu machen) mit 2 TL Kokosblütenzucker vermischen. Die Biskotten kurz in den Kaffee tunken.  In einem Glas etwas Creme verteilen, dann eine Schicht Biskotten, den Vorgang bei Bedarf wiederholen. Abschließend sollte eine Schicht Creme sein. Etwas Zimt darüber und fertig ist dieses köstliche Dessert.

Zuckerreduziert:

Kokosblütenzucker ist eine tolle Alternative zum Industriezucker. Es reichen insgesamt 3 TL aus, auch wenn die Biskotten schon um 30% zuckerreduziert sind. Durch die Kokosflocken, den Rum und den Kaffee ist in diesem Dessert so viel Geschmack, dass es nicht mehr Zucker braucht.

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit SPAR.

.

Die SPAR Eigenmarke Natur*pur feiert 2020 ihr 25jähriges Jubiläum. Es ist auch die Marke, die ich am öftesten kaufe. Die über 900 Bio-Produkte von SPAR Natur*pur stammen aus kontrolliert biologischer Herkunft und sind vorwiegend aus regional verankerten Bio-Betrieben. Die Bio-Linie kommt dabei ganz ohne Gentechnik, chemisch-synthetische Pestizide sowie chemische Farb- und Konservierungsstoffe aus. Mein Lieblingsprodukt sind dabei die Bio-Dinkel-Biskotten, die haben nicht diese typisch bröselige Konsistenz, sondern haben ein schönes Volumen, sind zuckerreduziert und schauen viel appetitlicher aus, als andere Biskotten.

SPAR wird immer nachhaltiger und verzichtet in vielen Bereichen bereits auf Plastik. Vor allem mit seinen Eigenmarken, SPAR Natur*pur, SPAR Vital, SPAR Veggie, SPAR free from und SPAR Splendid nature setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit. 

Ich wünsche dir jetzt schon einen wunderschönen Valentinstag!

Alles Liebe,
Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.