3 hilfreiche Methoden gegen Stress

Wenn ich mich so umschaue, hat Stress in der allgemeinen Bevölkerung einen neuen Höhepunkt erreicht. Viele fühlen sich gestresst durch die Covid-bedingten Umstellungen, andere wiederum haben sich schon vorher in ihrem Leben gestresst gefühlt. Aber was kann man gegen Stress tun?
Was hilft wirklich und vor allem, was hilft schnell?

Heute möchte ich dir fünf Methoden zeigen, mit denen du schnell von der Anspannung in die Entspannung kommst, vom Stress in die innere Ruhe. Allerdings möchte ich gleich zu Beginn sagen, dass es für eine langfristige Wirkung sinnvoller ist, sich einmal genauer darauf einzulassen, was eigentlich den Stress verursacht und demnach Entscheidungen trifft, die eine positive Veränderung für dich herbeiführen.

.

.

3 hilfreiche Methoden gegen Stress,
um schnell in die Entspannung zu kommen

.

– Atemübung: Die Haaa-Atmung. Durch die Nase einatmen, durch den Mund mit einem Haaa ausatmen. Diese Übung wird einem auch bei Panikattacken, also in akuten Stresssituationen, geraten. Das Ausatmen sollte langsam, aber locker sein. Noch effektiver wird diese Atemübung, wenn du darauf achtest, dass du beim Ausatmen wirklich loslässt und auch Hüften und Unterleib völlig entspannt sind. Tatsächlich ist es nämlich so, dass viele beim Ausatmen den Atem zurückhalten oder in einer bestimmten Körperregion nicht locker lassen. Die Übung ca. 5 bis 10 Minuten lang durchführen.

.

– EFT/Emotional Freedom Technique: Die EFT Übung wird ua. auch in der Trauma-Behandlung angewandt. Es gibt viele verschiedene Abweichungen. Die Punkte, die ich beklopfe sind folgende:

1) Handaussenkante
2) höchster Punkt auf dem Kopf (Schädeldecke)
3) über den Augen
4) neben den Augen
5) unter den Augen
6) unter der Nase
7) unter dem Mund
8) unter dem Schlüßelbein
9) Thymusdrüse
10) ca. 10 cm unter den Achseln
11) Handgelenk Innenseite

Ich mache ca. sieben Durchgänge. Bei 8 der zu beklopfenden Punkte sage ich einen bestimmten Satz. Bei den Punkten 3 (über den Augen), 7 (unter dem Mund) und 10 (unter den Achseln) wende ich die Haaa Atmung an. Das Klopfen sollte spürbar, aber sanft bzw. angenehm sein. Das Tempo kannst du Anfangs an dein eigenes Empfinden anpassen. Es sollte aber mit jeder Runde bzw. jedem Durchgang entspannter werden.

Durchgang 1: Ich darf die Anspannung loslassen
Durchgang 2: Ich erlaube mir, die Anspannung loszulassen
Durchgang 3: Ich öffne mich jetzt für Entspannung
Durchgang 4: Ich habe Entspannung verdient
Durchgang 5: Ich darf entspannt sein
Durchgang 6: Ich erlaube mir entspannt zu sein
Durchgang 7: Ich entscheide mich für Entspannung

.

Entspannungsritual: Kakao trinken! Zuckerfreies Kakaopulver mit warmen Wasser oder Hafermilch aufgießen. Dazu eventuell etwas Kokosblütenzucker, Kardamom, Zimt und Vanille. Kakao hilft uns dabei, uns wieder zu zentrieren, also in unsere Mitte zu finden. Ebenso hat Kakao eine entspannende Wirkung und vermittelt das Gefühl von Geborgenheit. Ergänzen kannst du das Entspannungsritual mit Musik oder mit ätherischen Ölen, zB. Rosenöl. Dieses wirkt ebenfalls entspannend und ergänzt sehr gut den Duft des Kakaos. Dafür brauchst du nur zwei, drei Tropfen Rosenöl in deinen Handflächen verteilen und an den Oberarmen entlang fahren, als würdest du dich Umarmen wollen. Das kannst du im übrigen auch bei der Gelegenheit tun.

.

2 Comments

  • Uschi sagt:

    Wenn ich wirklich gestresst bin, dann habe ich weder die Geduld noch die Konzentration so einen 8 Punkte Plan durch zu ziehen… Kakao-trinken halte ich für eine bessere Idee.

    • Tina sagt:

      Dann redest du wahrscheinlich von dem weniger gefährlichen Stress, wenn gerade viel zu tun ist (zB. wenn gerade sehr viele Kunden im Geschäft sind und beraten werden möchten), aber es irgendwann wieder abflaut. Ich meine den Stress, der schon so nachhaltig ist, der auch dann spürbar ist, wenn du nicht gerade von einem zum nächsten Termin hetzt. Aber dieses 8 Punkte Programm dauert auch nur 5 Minuten ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.