Kleine Gartenparty inkl. Fingerfood Inspiration und Durstlöscher in der Mehrwegflasche

-enthält Werbung-

Endlich wieder Freunde und Familie einladen und dabei die warmen Temperaturen genießen. Während der allgemeinen Corona Quarantäne war ich sehr produktiv und habe jetzt sogar eine zweite Terrasse. Der Unterschied ist, dass diese von der Abendsonne erwärmt wird, während die andere Terrasse in der Morgensonne erstrahlt. Es war ein ganz schnelles Projekt. Da war die Idee, dann kamen wir gleich ins Handeln und 48 Stunden und ein paar Euro weniger (low budget) hatten wir eine kleine, aber sehr schöne Zweit-Terrasse. Sie ist wirklich klein, aber ideal um mit Freunden oder der Familie die Abendsonne genießen zu können. Um die Terrasse befindet sich quasi ein Naschgarten, wo Himbeeren, Erdbeeren, Stachelbeeren und Heidelbeeren gepflanzt sind, die aber noch nicht Saison haben.

Hinter der Terrasse haben wir ein paar Lichterketten angebracht, eine am Boden und eine an der Mauer. So macht das auch Stimmung, wenn es schon dunkel ist. Ich halte mich auch jetzt noch an ein gewisses Social Distancing. Ich hatte in der letzten Woche zwei kleine Gartenparties. Eine mit Familie und eine mit Freunden. Ich lade nur ein, wenn das Wetter passt und wir uns draußen aufhalten können. Immer noch mit Abstand halten! Das Abstandhalten ist zwar ungewohnt, aber gar nicht so schlimm. Leckere Snacks essen, gemeinsam Lachen, über Gott und die Welt quatschen und gemeinsam Musik machen, das funktioniert auch mit Abstand. Vielleicht ist das die neue Normalität von der alle sprechen.

.

Kleine Gartenparty inklusive Fingerfood Inspiration und Durstlöscher in der Mehrwegflasche von SPAR

Was schnelle Rezepte oder Fingerfood Rezepte angeht bin ich Profi. Eigentlich koche und backe ich recht gerne, aber trotzdem will ich damit schnell fertig sein und meinen Gästen etwas bieten. Gerade beim Fingerfood für Parties fällt mir immer wieder etwas Neues ein, aber auch die Klassiker, wie Käse-Blätterteig-Häppchen und Apfel-Käse-Sticks dürfen nicht fehlen.

Häppchen Idee Nr. 1:

Apfel-Käse-Sticks! Ich weiß nicht warum, aber die kommen immer gut an und sind meist als erstes gegessen. Den Apfel kannst du auch durch Trauben ersetzen, denn die Kombination funktioniert genauso gut. Beim Käse kann ich den österreichischen Butterkäse von S-Budget empfehlen.

Häppchen Idee Nr. 2:

Toast mit Frischkäse, Kräutern und Radieschen! Es gibt den SPAR Buttertoast, den S-BUDGET Toast und den SPAR Natur*pur Bio-Vollkorn-Toast. Der Buttertoast ist ein bisschen fluffiger, als der Bio-Vollkorn-Toast. Dafür hat der Bio-Vollkorn-Toast mehr Eigengeschmack. Wenn du also weniger Frischkäse verwenden willst, dann nimm am besten den Buttertoast. Willst du mehr Frischkäse, aber dafür weniger Kräuter, dann empfehle ich den Bio-Vollkorn-Toast.

Häppchen Idee Nr. 3:

Griechische Blätterteigtascherl! Ich sage immer „Wenn Blätterteig vorhanden ist, dann gibt es 1000 Ideen oder mehr, was man damit für leckere Häppchen machen kann“. Bei der griechischen Variante werden die Täschchen gefüllt mit Tomaten, Feta, Zwiebel und Oliven. Ein bisschen Oregano zum Würzen.

Häppchen Idee Nr. 4:

Blätterteig mit SPAR Natur*pur Bio-Rahmbrie und pikanter Wurst (Salami, Kantwurst) füllen.

Häppchen Idee Nr. 5:

Käse-Blätterteig-Häppchen! Ein Klassiker! Ich habe dafür den S-BUDGET Blätterteig verwendet, weil der SPAR Natur*pur Bio-Butter-Blätterteig bereits vergriffen war. Ansonsten wäre der meine erste Wahl. Manche merken vielleicht gar keinen Unterschied, aber da ich wirklich bewusst esse und hinschmecke, merke ich das schon. Der Bio-Butter-Blätterteig hat ein bisschen mehr Eigengeschmack und kommt mir auch luftiger vor. Kleine Teile schneiden, zusammenrollen und mit reichlich Käse bedecken. Schmeckt eigentlich mit jedem Käse, deshalb verwende ich immer den Käse der gerade vorhanden ist und kaufe nicht extra ein. Da ich noch Butterkäse von den Apfel-Käse-Sticks übrig hatte, habe ich den verwendet.

Häppchen Idee Nr. 6:

Blätterteig in kleine Röllchen formen und mit einer Öl-Kräuter-Mischung bestreichen. Ich verwende dafür ganz wenig Öl, gieße es mit ein bisschen Wasser auf und tobe mich bei den Gewürzen so richtig aus. Diesmal war es Knoblauch, Oregano, Majoran und Dill – sehr lecker! Vor dem Servieren noch ein bisschen Salz darüber und schon sind die Häppchen zum Genießen!

Häppchen Idee Nr. 7:

Pesto Tascherl! Hier kann ich den SPAR Natur*pur Bio-Pesto rosso empfehlen. Etwas Käse darüber und Oregano und für ein paar Minuten im Ofen bei 200 Grad Heißluft backen.

Häppchen Idee Nr. 8:

Eine süße Fingerfood Variante muss dabei sein! Dafür brauchst du nur Toastbrot und bei allen anderen Zutaten kannst du deine Kreativität einsetzen. Ich wälze das Toastbrot ganz dünn mit dem Nudelwalker. Für diejenigen, die es gerne zuckerärmer haben, nehme ich ganz wenig von einer leichten Topfen-Frischkäse-Creme, gebe eine Prise Zimt darüber und in Rum eingelegte Rosinen. Diesmal hatte ich aber eher Naschkatzen zu Besuch, weshalb ich mich für zwei süßere Varianten entschieden habe:

1) Toast gefüllt mit Marmelade, SPAR Natur*pur Bio-Orangenschalen und Natur*pur Bio-Bourbon Vanille. Zusammengerollt und mit Schokolade glasiert.

2) Toast gefüllt mir Rum-Rosinen, SPAR Natur*pur Bio-Orangenschalen, Zimt und Natur*pur Bio-Haselnuss-Fülle. Etwas Schokoglasur darüber und die geriebenen Nüsse zur Dekoration.

Zu Trinken gab es in erster Linie Sodawasser mit Eiswürfeln und viel SPAR Kräuter-Limo, sowie die Klassiker Apfelsaft, Orangensaft und Cola. Ich habe dafür die neuen Mehrwegflaschen von SPAR besorgt. Ich finde es super, dass es jetzt die Möglichkeit gibt, die Getränke Bestseller in der umweltfreundlichen 1L-Mehrweg-Glasflasche zu kaufen. Damit geht SPAR einen weiteren wichtigen Schritt, um gemeinsam Plastik zu sparen.


Es hat richtig gut getan endlich den Garten zu beleben und Freunde einzuladen.

*Dieser Beitrag entstand in
freundlicher Zusammenarbeit mit SPAR.

.

2 Comments

  • Susanne sagt:

    Hallo Tina, ich liebe ja griechische Blätterteigtaschen mit viel Tomate, Oliven und Feta. Aber auch die Häppchen Idee Nr. 5 hört sich sehr lecker an. Für deine Häppchen hast du auf der kleinen Gartenparty bestimmt viele Komplimente bekommen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.