Der Welt geht es besser, als Sie glauben – Buchtipp

– Rezensionsexemplar –

Wir müssen unseren Optimismus fördern, da bin ich ganz klar dafür. Deshalb finde ich auch den Untertitel dieses Buches “Der Welt geht es besser, als Sie glauben – 50 Gründe, optimistisch zu sein“, so gelungen.

An allen Ecken wird gejammert, dass es mit unserer Welt bzw. der Menschheit bergab geht. Solche Sprüche schnappe ich immer wieder auf. Will man aber Jacques Lecomte glauben, dann geht es der Welt aber besser, als wir glauben! Und ich bin der Typ Mensch, der lieber das glaubt, als dass ich mich den ganzen Tag nur mit Nachrichten und irgendwelchen Negativitäten befasst.

Aber worum geht es in dem Buch denn nun genau?

.
Klappentext/Inhaltsangabe:

»Dieses Buch ist eine Bilanz der positiven Entwicklungen in unserer Welt.« – Jacques Lecomte

Ein Aufruf für einen optimistischen Realismus – ein Kontrapunkt zur allgemeinen pessimistischen Weltsicht. In kurzen, zugespitzten Kapiteln zu Themen wie Armut, Hunger, Demographie, Krankheiten, Artenvielfalt, Terrorismus erörtert Jacques Lecomte die großen Erfolge der letzten Jahre und kommt zu dem Schluss, dass sich die Welt aktuell in einem insgesamt eher positiven Zustand befindet. Sein Buch bringt uns dazu, in diesen unruhigen Zeiten wieder an unsere Fähigkeit zu glauben, handeln und Dinge verändern zu können.
.

Mein Fazit zum Buch:

Wir brauchen mehr positive Bücher. Das soll ja schließlich nicht heißen, dass wir alles belassen wie es ist und nichts besser machen sollen, sondern lediglich, dass es vielleicht nicht ganz so schlimm ist, wie es manchmal scheint oder wir es befürchten. Besser geht aber natürlich immer.

Ich finde das Buch sehr interessant. Es wäre super, wenn in zwei bis fünf Jahren das Buch nochmal erscheint, nur in aktualisierter Form, um zu vergleichen, was sich in den Jahren verändert hat.

Das Buch bekommt von mir 8 von 10 Punkten!

– Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenfrei vom Gütersloher Verlagshaus zur Verfügung gestellt / ISBN 9783579086989 –
.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.