Buchrezension: Buddha to go

-Rezensionsexemplar-

.

Buddha to go ist eine Buchreihe mit folgenden Bänden:

  • Endlich Sinn finden
  • Alleinsein macht stark
  • Zurück zum Glücksgefühl

In allen 3 Buddha to go Büchern geht es darum, dass dem Leser die Grundideen des Buddhismus auf einfache Weise näher gebracht werden. Ich habe mich für den Band „Zurück zum Glücksgefühl“ entschieden.

.

1

Inhaltsangabe „Zurück zum Glücksgefühl“

Antriebslos und niedergeschlagen? Die beiden Autoren helfen Ihnen die Anzeichen richtig einzuordnen. Die Kombination von heutigen psychologischen Therapieansätzen und uralter fernöstlicher Spiritualität wird in den USA seit einigen Jahren erfolgreich angewandt. In letzter Zeit auch immer häufiger in Deutschland. Dieser Zulauf entspringt der Sehnsucht der Menschen nach besonderer Hilfe in Zeiten von Hektik, Stress und Alltagssorgen. Themen wie Achtsamkeit, Stille, Kontemplation, Buddha, Meditation, Yoga, Askese sind en vogue …

Die neue Buchreihe „Buddha to go“ greift Krisenthemen des Lebens auf, verbindet charmant psychologischen Rat mit Weisheiten des Buddhismus. In diesem Buch geht es um Niedergeschlagenheit bis hin zu einer beginnenden Depression. In den Text eingebunden findet sich ein kleines Basiswissen Buddhismus, das dem Leser Einblicke in eine viele Menschen faszinierende Lebenshaltung gibt. All das und zusätzlich praktische Übungen motivieren zum Umdenken und führen zurück zu einem positiven Lebensgefühl.

.

Mein Fazit „Zurück zum Glücksgefühl“

Interessante Kapitelnamen, wie etwa „Der Irrglaube über die Realität der Welt“, „Die Leerheit aller Dinge“ und „Der Garten der Emotionen“. Von der Idee her erinnert mich die Buchreihe ein wenig an die Coach to go Bücher von Veit Lindau. Die Umsetzung ist allerdings ganz anders.

Das Buch bietet einen verständlichen Einblick in den Buddhismus, inklusive Übungen und persönlicher Geschichten der Autoren Carolin Müller (Psychologin, buddhistische Therapeutin) und Nadim Mekki (Philosoph).

Das Buch hat mir ganz gut gefallen, vor allem das es so handlich ist und in jede noch so kleine Handtasche passt. So kann man auch unterwegs in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Kaffeehaus lesen. Allerdings gab es wenig, was für mich neu oder überraschend war, weshalb ich dem Buch 7,5 von 10 Punkten gebe.

.

-Das Buch wurde mir kostenlos
vom Gütersloher Verlagshaus zur Verfügung gestellt-

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.