PLAN YOUR HAPPINESS – Ist Glück bzw. Glückseligkeit planbar?

Ist Glück bzw. Glückseligkeit planbar? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, aber ich weiß, dass wir alle glücklich sein wollen. Wir Alle wollen gut gelaunt und motiviert in den Tag starten und uns so leicht fühlen, als würden wir auf Wolken gehen.

Damit wir an diesen Punkt gelangen, schmieden wir Pläne – eine Zukunft voller Glück und Glückseligkeit soll es sein. Leben optimieren! Immer und immer wieder!

Da spricht im Grunde auch nichts dagegen, solange es funktioniert und dieses ganze optimieren nicht zu Stress ausartet. Man muss auch wertschätzen was ist!

Erscheint es dir nicht auch unheimlich schwer, beinahe unmöglich, das Glück bzw. die Glückseligkeit vorauszuplanen? Im schlimmsten Fall stresst uns die Suche nach dem ganz großen Glück so sehr, dass der Schuss nach hinten losgeht und wir danach unzufriedener sind, als zuvor.

Lass uns doch noch einmal zum ersten Satz und damit zur essentiellen Frage dieses Beitrags kommen – „Ist Glück bzw. Glückseligkeit planbar?“

Ich bin mir sicher, denn ich glaube, dass es sogar eine ziemlich einfache Möglichkeit dafür gibt.

Kleine Schritte! Es klingt beinahe schon belastend, wenn man etwas für sein gesamtes Leben vor planen möchte. Wie wäre es einfach mit dem heutigen Tag?

Wie dein Tag verläuft, liegt größtenteils in deiner Hand! Gute Gedanken, bringen gute Erlebnisse und diese sorgen dafür, dass du einen guten Tag hast. Klingt doch gleich viel einfacher, oder? Und am nächsten Tag kannst du wieder für dich selbst entscheiden! Ganz unabhängig vom Tag davor und vom Tag danach.
.

Wofür entscheidest du dich?

2 Comments

  • Andre sagt:

    Glück muss man nicht planen ;) Mit dem richtigen Mindset ist jeder Moment ein potenzieller Glücksmoment. Wenn man das Glück in der Zukunft sucht, ist man in der Gegenwart meist unglücklich.

    • Tina sagt:

      Im Grunde gebe ich dir recht. Aber wenn man das richtige Mindset nicht hat, dann muss man es trainieren ;)
      Viele Menschen sind leider eher unglücklich und lenken ihre Aufmerksamkeit auf Dinge, die sie nicht haben oder die negativ sind.

      Beim “Glück in der Zukunft” suchen, stimme ich dir auf jeden Fall zu. Deshalb auch mein Rat: Nicht gleich für das gesamte Leben vorplanen.
      Das macht Druck und erreicht nichts. Sehr wohl kann ich mich aber entscheiden, wie meine Laune am heutigen Tag ist :)

      LG, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.