Gesunde Snacks und Getränke: Low Sugar Alternativen

-PR Samples/Produktplatzierung-

Wer auf Zucker verzichten will muss wirklich diszipliniert sein, denn Zucker ist so gut wie überall enthalten. Und nein, ich rede jetzt nicht vom Fruchtzucker, sondern vom Rohrzucker oder Zuckerersatzmitteln. Es muss aber nicht immer von einem Extrem ins Andere sein, es reicht auch, wenn ihr den Zucker reduziert.

Wichtig ist, schonmal zu wissen, wo Zucker überhaupt enthalten ist und welche Begriffe auf den Lebensmittelverpackungen Zucker oder Zuckerersatz bedeuten.

Am schwierigsten in puncto Low Sugar finde ich die Snacks und Getränke. Die Snacks, die man gerne mal Zwischendurch isst, vor dem Fernseher, im Büro. Auch bei den Getränken ist es nicht ganz einfach, weil die meisten Limonaden größtenteils aus Zucker bestehen, ausgenommen von Kaffee, Tee und Wasser. Die meisten Leute, die sich ans Projekt zuckerfrei wagen, scheitern daran, dass plötzlich alles fad und nichtssagend schmeckt und genau da, habe ich ein paar geschmackvolle Alternativen für euch.


LOW SUGAR DRINKS:

330 ml Kokoswasser mit Mango und zwei Löffel Bifidusjoghurt. Die Kokos-Mango Mischung sorgt für frischen, fruchtigen Geschmack und das Bifidusjoghurt schmeckt süßer, als die herkömmlichen Joghurts.

300 ml Kokosmilch mit Banane und 1 Prise Vanille. Schmeckt sehr gut und ist ein cremiger Drink, wie ein Bananenfrappé nur viel besser, vegan und verträglicher.

300 ml Kokosmilch warm mit 1 TL Honig und 1 Prise Zimt. Das ist eine super Mischung für die kalten Tage, von denen wir in diesem Jahr sicher noch einige bekommen werden.

LOW SUGAR SNACKS:

Die gesündesten Snacks, sind natürlich Gemüsesticks, aber wie oft isst man die schon? Nachdem ich Mittags Salat und Gemüsebeilage esse und manchmal Abends noch Gemüse zubereite, will ich es nicht auch noch als Snack.

Die beste Alternative zu Schokotafeln sind selbstgemachte Energy Bites oder wenn euch weniger Aufwand lieber ist Zartbitterschokolade Reiswaffeln. Das ist nicht so viel Schokolade und allemal besser als ein paar Pralinen oder eine kleine Schokoladetafel.

Energy Bites: Mandeln und Datteln klein hacken und in einer Schüssel mit ungesüsstem Kakaopulver, Quinoa gepufft und ein wenig Kokosmus vermischen. Anschließend zu Kugeln formen und kühl stellen. Mandeln, Datteln und Kokosmus sorgen für die Süße, das Kakaopulver für den schokoähnlichen Geschmack und der gepuffte Quinoa für den nussigen Nachgeschmack.

Bifidusjoghurt mit 1 EL Chia Samen, 1 EL Haferflocken und Heidelbeeren. Lecker und Gesund!

Müsliriegel sind auch eine gute Alternative, aber da heißt es wieder aufpassen – sehr viel Kalorien und oftmals versteckte Zucker!

Mir hilft es, weniger Zucker zu essen und weniger zu naschen, wenn ich mir gesunde Lebensmittel nach Hause hole, die wirklich schmecken. Wenn etwas nicht gut schmeckt und es ist gesund, dann gibt es ja diese Redewendung “So wie das schmeckt muss es gesund sein”. Aber es geht beides – gesund und lecker

Die DMbio Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

.

13 Comments

  • Miss Alice sagt:

    Toller und sehr hilfreicher Beitrag! Ich versuche ein bisschen abzunehmen und auf süße Snacks komplett zu verzichten. Es ist nicht immer leicht, deswegen es ist gut zu wissen, dass es auch Alternativen gibt und man auch gesund naschen kann :-).

    Liebe Grüße
    Alicja (http://miss-alice.net/)

  • Avaganza sagt:

    Liebe Tina,

    dein Beitrag kommt mir gerade recht! Ich möchte einige Kilos loswerden und brauche dringend Tipps für gesunde Snacks mit wenig Kalorien. Nachdem ich vor allem Kokoswasser sehr mag, finde ich deine Tipps jetzt schon sehr lecker!

    lg
    Verena

  • Danke für den sehr wertvollen und hilfreichen Artikel, mit dem Thema Zucker in Getränken beschäftige ich mich schon sehr lange. Es ist wahrlich nicht einfach Alternativen zu finden, die schmecken.

  • Mo sagt:

    Liebe Tina,

    herzlichen Dank für diesen tollen Artikel. Der kommt mir nämlich richtig gelegen. Aktuell muss ich viel Arbeiten und beim Konzentrieren brauche ich immer etwas zu essen. Da sind gesunde Snacks genau das Richtige.

    Liebe Grüße,
    Mo

  • Bettina sagt:

    Hallo Tina, das sieht alles lecker aus 😊 ja, wenn man ein bisschen gewusst wie am Zucker spart, das macht für die Fitness viel aus, ich spüre das richtig. Ausserdem habe ich dann seltener Heißhunger und es fällt mir leicht, schlank zu bleiben … Liebe Grüße Bettina

  • Als ich auf deinen Artikel gestoßen bin musste ich gleich reinlesen, seit Jänner bin ich in einer LOW Zucker Ernährung einfach weil es guttut!

    Danke für die spannenden Tipps.

    Lasse dir liebe Grüße da,
    Catrin von https://www.cookingcatrin.at/

  • Die DM Bioprodukte finde ich teilweise echt gut! Ich muss gestehen, dass ich nicht auf zuckerfrei achte, mir das aber gut vorstellen kann, dass eine Umstellung erstmal “fad” erscheinen kann.
    Das Kokos Wasser reizt mich sehr, das habe ich leider noch nicht probiert. Steht aber auf der Liste!

    Schönes Wochenende :)
    Michelle

  • Tabea sagt:

    Liebe Tina,

    ja, Zucker ist so ein Thema… Ich versuche, möglichst oft einfach Wasser zu trinken oder Säfte ganz stark zu verdünnen.
    Dein Tipp mit dem Joghurt ist übrigens super! Das werde ich demnächst mal als Frühstück in der Firma testen :-) Mal sehen, wie lange ich satt bleibe. Das ist oft mein größtes Problem.

    Liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  • Sophie sagt:

    Vielen Dank für deinen Beitrag. Die Fastenzeit naht und wir möchten, wie in den vergangenen beiden Jahren, auf Zucker verzichten. Nicht einfach, aber mit Beiträgen wie deinen, fällt die Suche nach tollen zuckerfreien Produkten einfacher.
    Liebste Grüße,
    Sophie

  • Bea sagt:

    Tolle Alternativen hast Du da. Ich habe gerade Quinoa gepufft für mich entdeckt und mische ihn in Jogurth, ist total lecker! Da bin ich selbst überrascht. Ansonsten ist es natürlich auch mein Bedürfnis, immer mehr auf Zucker zu verzichten. Geht aber nicht immer.

    Lieben Gruß, Bea.

  • Steffi sagt:

    Huhu,

    das sind ja tolle Produkte. Der Müsliriegel und das Mango Kokoswasser reizen mich am meisten, die Mischung klingt toll :-)

    Lg
    Steffi

  • Linni sagt:

    Hallo Tina,
    ich bin auch gerade dabei meine Ernährung umstellen und bin deswegen auch für jeden Tipp dankbar :) Echt klasse deine Ideen!

    Schönen Tag noch!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Doris sagt:

    Oh, der Beitrag kommt ja wie gerufen! ich versuche seit geraumer Zeit auch so gut wie ohne Zucker auszukommen. Gar nicht so leicht … Danke für die feinen Snack- und Drink-Ideen! Die werde ich gerne ausprobieren.

    Liebe Grüße,

    Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.