Shopping Haul – Frühlingstrends shoppen im Donauzentrum

– Werbung –

Mit 260 Top-Brands bietet das Donau Zentrum Wiens größtes Shoppingerlebnis. Für mich ist das Donau Zentrum aber mehr, als nur ein Einkaufszentrum. Als ich noch zur Schule ging, war ich mit meinen Freundinnen danach immer hier.

Wir gingen Pizza essen, shoppen, zur Autogrammstunde der Band „ECHT“ oder zu den Modenschauen. Es war immer was los und es gab immer einen Grund hier herzukommen. Auch heute bin ich immer wieder gerne im Donau Zentrum, gehe im einkaufen oder zum Tauber Brötchen essen, oder ich gehe im Donau Plex ins Kino, Billard spielen oder Burger essen im Saloon. Übrigens haben Burger Fans hier die größte Auswahl: McDonalds, Burger King, KFC, Burgerista, LeBurger.

Einige Male habe ich hier sogar gearbeitet. Meinen allerersten Job, das war Ferialpraxis, hatte ich im Donau Zentrum bei der Firma Sturm/Cobra. Danach habe ich als Urlaubsvertretung und Weihnachtsaushilfe in verschiedenen Shops gearbeitet. Das Einkaufszentrum hat eben eine angenehme Atmosphäre und ich habe hier wirklich viel erlebt, egal ob als Besucherin oder Verkäuferin.

Frühlingstrends shoppen im Donauzentrum

Diesmal war ich hier, um ein paar Frühlingstrends zu shoppen. Alleine die Schaufenster sind ja momentan besonders schön. Die Top-Brands, die relativ günstige Must-Haves haben und wo ich die schönsten Teile entdeckt habe, sind Vero Moda, H&M, C&A, Zara, Only, Orsay, Hallhuber, Mango, Bik Bok und Comma. Bei Comma gab es auch die schönste Auslage, total farbenfroh und so schön frühlingshaft. Mir ist ziemlich schnell aufgefallen, dass die Trendfarbe Ultra Violet gar nicht so oft vertreten ist, sondern eher Gelbtöne, Hellblau und Rosatöne von hell bis dunkel, von dezent bis kräftig, im Mittelpunkt stehen.

Bei C&A habe ich mir ein transparentes Shirt gekauft, dass elegant aussieht und einen leichten Boho Touch hat. Bei Deichmann habe ich Sneakers mit Streifenmuster und Rüschen gekauft, die sehen echt lässig aus. Bei Vero Moda shoppte ich eine Lederimitatjacke in Hellblau und eine dazu passende Streifenbluse. Die Entscheidung fiel mir da gar nicht so einfach, denn es gab auch einen Leinen Blazer mit Streifen und ein gelbes Shirt, dass perfekt dazu gepasst hätte. Ich bin ja eher der Typ – SCHNELLSHOPPER.
.

Shopping und Fehlkäufe vermeiden

Sobald ich in ein Geschäft gehe, verschaffe ich mir einen Überblick und gehe nur weiter, wenn mich gleich etwas anspricht. Schnelle Entscheidungen fallen mir meistens leicht und sollte es doch einmal anders sein, dann nehme ich nichts davon und gehe am Ende meines Shoppingvergnügens nochmal hin. Entweder wird mir die Entscheidung dadurch abgenommen, dass nur noch ein Teil übrig ist oder ich stelle mir die Fragen – Brauch ich das? Wie oft werde ich das Teil tragen? Wo passt es dazu? Finde ich keine schnellen antworten, dann kaufe ich es auch nicht. So ist es mir auch bei dem schicken Blazer in Rosa gegangen. Der hat mir unheimlich gut gefallen und auch gepasst, aber ich wusste, dass ich ihn nicht wirklich oft anziehen werde, da ich auch nicht viel habe, dass ich dazu kombinieren könnte. Anders war das, mit der kräftig pinken Tasche von Orsay. Da bin ich ins Geschäft hinein gegangen, habe diese Tasche gesehen, mir sind drei, vier Outfit-Kombis eingefallen und schon war sie gekauft. Ich höre von Anderen immer wieder von Fehlkäufen, die in ihren Kleiderschränken hängen, wovon manche nicht ein einziges Mal getragen wurden. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann stell dir gleich mal diese Fragen, dann fällt dir das wesentlich leichter.

(Outfit Nr 1 zeige ich dir im Laufe der nächsten Woche, ebenso wie mein transparentes Shirt, dass ich bei C&A gekauft habe. Das zweite Outfit kannst du dir bereits hier ansehen.)

Ich bin zwar eine schnelle Shopperin, aber im Einkaufszentrum kann ich trotzdem den ganzen Tag verbringen. Erstmal ein bisschen shoppen, dann Kaffee trinken oder Mittagessen gehen, nochmal ein bisschen bummeln und dann ab ins Kino oder Billard spielen. Also mir ist es am liebsten, wenn ich shoppen gehen kann und sich das mit Essen und Spaß verbinden lässt.

Das schöne am Donau Zentrum ist ja auch, dass es für Kinder ein tolles Angebot gibt, mit der Shopping Card De Luxe schnell das perfekte Geschenk gefunden wird und du dich sogar von professionellen und erfahrenen Personal Shoppern begleiten lassen kannst, die dir mit Farb- und Stilberatung zur Seite stehen. Die Personal Shopper sind ein tolles Angebot, wenn es einmal um einen besonderen Anlass geht und du dich dafür einkleiden willst.

– Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit dem Donau Zentrum –
.

Welcher Shoppingtyp bist du und wo gehst du am liebsten shoppen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.