Food Inspiration – Selbstgemachte Schokolade hell & dunkel

Vor ein paar Tagen hatte ich die Idee, ein bisschen Kuvertüre mit eigenen Zutaten zu vermischen und meine eigene Schokolade daraus zu machen. Heute hatte ich endlich die Zeit, diese Idee umzusetzen. Einmal in hell, mit weißer Kuvertüre und einmal in dunkel mit Backkakao.
.

.
Food Inspiration –
Selbstgemachte Schokolade hell & dunkel

Zutaten für die helle Schokolade:

200 g Kuvertüre
1 EL Butter
15 g Mandeln gestiftelt
10 g Rosinen
Vanilleschote
Prise Chili

Die Kuvertüre habe ich gemeinsam mit der Butter auf leichter Stufe erhitzt und eine Messerspitze Vanille untergerrührt. Einen Kochtopf-Deckel habe ich mit Backpapier ausgelegt und die Schokolade darauf verteilt. Mandeln und Rosinen habe ich kleiner gehackt und darüber verteilt. Abschließend noch ein bisschen Chili darüber verstreuen. Für 20 Minuten ins Gefrierfach stellen!

.

Zutaten für die dunkle Schokolade:

3 EL Butter
2 gehäufte EL Backkakao
1 EL Honig
15 g Mandeln gestiftelt
Blüten vom Löwenzahn
Blüten von Gänseblümchen
Prise Chili

Die Butter auf leichter Stufe erhitzen. Ist die Butter flüssig, kannst du Honig und Backkakao unterrühren. Auch hier habe ich den Deckel eines Kochtopfes mit Backpapier ausgelegt und die Schokolade darüber verteilt. Die Blüten gut waschen und gemeinsam mit den Mandeln und dem Chili Pulver darüber verteilen. Für 20 Minuten ins Gefrierfach stellen!
.

.
Und am 11.5. gibt es nach langer Zeit wieder ein Food Battle mit meinen Blogger Kollegen. Da ist eine ziemlich kreative Mischung herausgekommen, die eine schöne Herausforderung für mich war. Die Zutaten habe ich ebenfalls in einer Schokolade verarbeitet und zwar in einer gesünderen Variante. Wenn du gespannt bist auf die Food Battles oder du interesse an einer gesünderen Alternative hast, dann schau doch spätestens am 11.5. wieder vorbei ;)

Du kannst dir ja in der Zwischenzeit gerne ein paar ältere Food Battles anschauen, wie zB. die pikanten Mini Quiches, den Popcorn Karamell Cupcake oder den Double Chocolate Peanutbutter Cake.

Hast du schon einmal deine eigene Schokolade kreiert? Für welche Zutaten würdest du dich entscheiden?
.

1 Comment

  • Miriam sagt:

    Hey Tina,

    bei fb hattest du gefragt, ob jemand schon mal Schokolade selbst gemacht hat, ich habe das tatsächlich mal ausprobiert :-) Den Link habe ich hier hinterlegt.
    Viele Grüße,
    Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.