Der perfekte Look – Das Buch von Fashion-Ikone Nina Garcia

– Rezensionsexemplar –

Alleine die Einleitung finde ich schon sehr unterhaltsam! Nina Garcia berichtet über ein Gespräch mit ihrer Mutter und dabei musste ich auch gleich an die Gespräche denken, die ich mit meiner Mutter zum Thema Mode führe. Obwohl uns oft das selbe Kleidungsstück gefällt, spätestens wenn es um die Kombi geht, gehen unsere Meinungen auseinander.

Im Buch findest du jede Menge Tipps für dein ideales Outfit zum Vorstellungsgespräch, für den ersten Arbeitstag oder den Casual Friday. Es geht aber nicht nur um die richtige Kleiderwahl im Beruf, sondern auch um Outfit Ideen für das erste Date, für den Sonntagsbrunch, die Cockailparty oder den Besuch in der Oper.

Was kommt bei dem jeweiligen Anlass gut an und was ist eher ein No-Go? Welche Farben harmonieren? Das und vieles mehr erwartet dich in diesem Buch!

.
Klappentext zu “Der perfekte Look”:

Das richtige Outfit für jeden Anlass. Egal ob es um den ersten Tag am neuen Arbeitsplatz, einen Opernbesuch, das erste Date, das Treffen mit den Schwiegereltern oder eine Hochzeit geht – immer stellt sich die Frage „Was zieh ich nur an?“. Fashion-Ikone Nina Garcia weiß Rat und schlägt die passenden Kleidungsstücke und Accessoires für jede Lebenslage vor. So ist man immer und überall perfekt angezogen.

.

Mein Fazit zu “Der perfekte Look”:

Nina Garcia ist eine ehemalige leitende Moderedakteurin und sitzt neben Heidi Klum in der Jury von „Project Runway“. Im Buch kann man ihre Leidenschaft für Mode spüren. Es ist schön zu lesen und der Schreibstil sehr sympathisch. Auch die Tipps sind gut. Das Buch enthält außerdem sehr viele schöne Zitate, unter anderem von Elizabeth Arden und Coco Chanel.

Was mir aber gefehlt hat sind Bilder. Es gibt zwar Illustrationen von Ruben Toledo (Illustrator bei Vogue, New York Times und Harper’s Bazaar), allerdings hätte ich schon gerne ein paar Beispielfotos, wenn es schon um etwas Visuelles geht. Ein paar Fotos zum jeweiligen Anlass hätten das Buch noch aufgewertet. Das ist ein starker, aber mein einziger Kritikpunkt.

.

– Das Buch wurde mir kostenlos vom MOSAIK Verlag zur Verfügung gestellt. –

Hast du schon eines der Bücher von Nina Garcia gelesen?

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.