#Buchkritik – Meine erste Million!

– Rezensionsexemplar –

Eine Million zu verdienen, davon träumen viele. Aber wie schafft man so etwas? Womit kann man so viel Geld verdienen? Muss man dafür Tag und Nacht hart arbeiten oder sich einfach den Job suchen, den man gerne macht und gut kann? Fragen über Fragen! In diesem Buch findest du etliche Stories von erfolgreichen Menschen, die selfmade Millionäre sind.

.
Inhaltsangabe zu “Meine erste Million”:

Von den Erfahrungen der Besten profitieren.
Der Gründer von Xing, Lars Hinrichs, die Designerin Jette Joop, die Kinderbuchautorin Cornelia Funke, der Immobilienunternehmer Christian Völkers – sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind Millionäre. Aber war das überhaupt ein Lebensziel für sie? Welche Rolle haben Glück und Zufall dabei gespielt? Kann man den richtigen oder den falschen Umgang mit Geld lernen? Auf diese und viele weitere Fragen geben bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft Antwort. Ein Buch voller Geschichten und Lebensweisheiten, eine kurzweilige und aufschlussreiche Lektüre!

.

Mein Fazit zum Buch:

Spannende Erzählungen von Unternehmern, Künstlern und anderen Persönlichkeiten. Mich persönlich haben vor allem die Stories von Rapper Samy Deluxe, Kinderbuchautorin Cornelia Funke, Dr. med Eckart von Hirschhausen und Foodbloggerin Ella Mills interessiert.

Diese Geschichten zeigen mir, dass man es mit so gut wie jeder Idee schaffen kann. Zumindest wenn man an seine Idee glaubt, dafür brennt und arbeitet. Nicht immer klappt es auf Anhieb, aber wer am Ball bleibt, sich vom Scheitern nicht unterkriegen lässt und offen für Fortschritt & Veränderung ist, kann es dann mit seiner eigenen Geschichte in so ein Buch schaffen ;)

Das Buch ist toll geschrieben und sehr inspirierend. Ein paar mehr Details zu den jeweiligen Jobs, zur Gründung etc. hätten mir noch besser gefallen. Deshalb bekommt das Buch von mir 8,5 von 10 Punkten.
.

– Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenfrei vom ARISTON Verlag zur Verfügung gestellt / ISBN 9783424201840–

.
Hast du schon einmal überlegt, was du mit einer Million Euro anstellen würdest?

Alles Liebe,
Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.