Zweierlei Apfel-Desserts in nur wenigen Minuten zaubern!

Für beide Apfel-Desserts könnt ihr folgende Zutaten mischen:

Äpfel klein geschnitten
etwas Vanilleschote (ich nehme dafür eine Mühle)
1 TL Staubzucker

Alles gut verrühren und die Hälfte dieser Mischung in eine andere Rührschüssel geben. In einer Schüssel die Mischung mit klein geschnittenen Rosinen, Zimt und eventuell mit ein paar Tropfen Rum vermengen.

Für die APFELSPALTEN könnt ihr in der Zwischenzeit einen fertigen Blätterteig ausrollen. Um runde Formen auszustechen könnt ihr am besten ein Whiskey-Glas verwenden.

APFELSPALTEN

Apfelspalten

Ihr legt ein bisschen von der Apfel-Rosinen-Zimt-Rum-Mischung auf eine runde Form und deckt diese wieder mit Blätterteig ab. An den Rändern solltet ihr den Blätterteig zusammendrücken. Wenn ihr dafür eine Gabel verwendet, habt ihr auch gleich ein schönes Muster auf den Apfeltaschen.

Ab in den Ofen und bei 180 Grad, Heißluft, ein paar Minuten backen.

Während die Apfelspalten im Ofen backen, könnt ihr euch um das APFEL-CREME-DESSERT im Glas kümmern.

APFEL-CREME-DESSERT im Glas

Apfel-Creme-Dessert im Glas

Am besten ihr macht vorerst die Creme. Dafür benötigt ihr von Topfen und Mascarpone die gleiche Menge. Für vier Desserts habe ich 4 gehäufte EL Topfen und Mascarpone genommen. Dazu wieder eine Prise Vanille und 3-4 gestrichene EL Staubzucker. Gut durchrühren, damit der Topfen an Säure verliert. Ein Löffel Rahm macht die Mischung noch cremiger.

Biskotten in der Mitte brechen, in eine Apfel-Birnensaft Mischung tunken und als erste Schicht im Glas verwenden. Auf die Biskotten-Schicht kommen die klein geschnittenen Äpfel. Diese werden mit der Creme abgedeckt. Noch einmal Biskotten und Äpfel.

Mittlerweile sind bestimmt auch schon die Apfelspalten fertig. Auskühlen lassen und genießen!

Hier nochmal die Zutaten zusammengefasst:

Äpfel
Vanilleschote
Zimt
Staubzucker
Rosinen
Blätterteig
Topfen
Rahm
Mascarpone
Biskotten
Apfelsaft
Birnensaft
eventuell Rum

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.