White Denim kombiniert mit Bomberjacke und Heels

Sie wurde von der ELLE bereits 2014 als Modehighlight des Sommers beschrieben und auch die Stylebook Redaktion wusste bereits 2014: „Man trägt sie immer dann, wenn’s wärmer wird“ und bezeichnete sie als Dauerbrenner – die weiße Jeans!

Outfit Bomberjacke Jeans

Wärmer wird es genau jetzt! Also nichts wie her mit den weißen Jeans, die eine frühlingshafte Frische vermitteln. Diese legen allerdings wirklich jeden Makel frei, vor allem wenn es sich dabei um einen leichteren Jeansstoff handelt. Aber wer ist schon makellos? Darauf verzichten, nur weil man vielleicht etwas fülliger ist, Cellulite oder anderes Figurproblemchen hat? Kommt gar nicht in Frage!

White Denim einfach mit ein paar schicken Pumps kombinieren und die Hose in der richtigen Länge wählen und schon ist der Makel kein Makel mehr. Ein Pulli mit Glitzer, Pailletten oder auffälligen Mustern sorgt dafür, dass die Aufmerksamkeit auch mehr auf dieses Kleidungsstück fällt.

Wenn man die weiße Jeans auch noch mit der aktuellen Frühlings-Pastellfarbe Rosé und einen wiederbelebten Trend, wie der Bomberjacke kombiniert, kann auch nichts mehr schief gehen.

Bomberjacke Outfit Jeans

Outfit Jeans Bomberjacke

Darauf achte ich beim Jeans-Kauf?

Grundsätzlich checke ich zu erst das Material. Ich bin ein absoluter Jeans Fan, weil nichts bequemer ist als der ideale Jeansstoff. Am liebsten ist mir dabei Stretch, denn da ist das Material in der Norm auch etwas weicher. Außer bei Schlagjeans! Gibt es die überhaupt in Stretch? Stretch hat ja zudem den Vorteil, dass sich der Stoff ausweitet, aber auch enger wird, wenn man die Jeans etwas zu heiß wäscht.

Da ich mit Kleidergröße 40 auch etwas, sagen wir mal, kräftiger bin, achte ich auch sehr auf die Länge. Der Spruch „Die Länge spielt keine Rolle“ gilt keinesfalls für hier, denn zu lange Jeans tun nichts für die Figur. Zumindest nicht, wenn es sich dabei um White Denim und Plus Size Mädels handelt.

So bleibt die Jeans auch wirklich weiß:

Oftmals bekommen weiße Jeans mit der Zeit einen leichten Grau- oder Gelbschleier. Damit meine ich nicht, wenn sie zu selten gewaschen werden, sondern einfach aufgrund der falschen Wäsche. In erster Linie sollte die Jeans nur mit anderen weißen Kleidungsstücken gewaschen werden. Außerdem sollte ein Waschmittel ohne Chlor verwendet werden, auch wenn diese als bestes Mittel gegen Flecken gelten. Ein bisschen von einem chlorfreien Waschmittel mit einem kräftigen Schuss weißen Essig (z.B. Weißweinessig), bei Bedarf mit ein klein wenig Weichspüler, ist noch besser. Dieser Waschgang ist noch dazu wesentlich umweltfreundlicher und geeigneter für Allergiker. Keine Sorge, den Essig-Geruch nimmt die Kleidung nicht an. Anschließend am besten lauwarm trocknen.

Glitzerpulli und Bomberjacke

Jeans Bomberjacke Outfit

Jeanshose* – About You (die Jeans gibt es hier)
Pullover – Orsay
Bomberjacke – Colloseum Fashion
Armreif rosé – Marionnaud
Armreif silber – Orsay
Rucksack – Jello
Pumps – Deichmann

Rucksack und Bomberjacke

Bomberjacke Jeans Outfit

So, das waren meine Tipps! Jetzt möchte ich aber von euch wissen, wie ihr das Outfit findet 😉

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.