Von musikalischen Überraschungen, Sommer Trends und Business Life

Heute ist es wieder einmal Zeit für einen Weekly Report, nur dass es diesmal nicht nur um die letzte Woche, sondern um die letzten Wochen geht. Ich finde ein Weekly Report zahlt sich nur dann aus, wenn ich auch wirklich was zu berichten habe. Schließlich will ich euch nicht langweilen.

Der Weekly Report wird in Zukunft auch nicht mehr Weekly Report genannt, sondern etwas individueller betitelt werden. Eben so, wie der heutige Beitrag „Von musikalischen Überraschungen, coolen Shows, tollen Goodie Bags, Sommer Trends und Business Life“.

Musikalische Überraschungen von Harry Styles und österreichischen Bands

.
Diese Woche habe ich mir das neue Album von Harry Styles angehört. Die Musik von One Direction hat mir von der ersten Sekunde an gefallen, aber irgendwie hatte ich trotzdem damit gerechnet, dass mir die Solo-Alben nicht so taugen werden.

Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Das Album gefällt extrem gut und ist in den letzten Tagen bei mir rauf und runter gelaufen. Vor allem die Songs „Sign of the Times“ und „Kiwi“ könnte ich ohne Ende hören. Er klingt erwachsener und das Album an sich klingt mehr nach Harry Styles, alles wirkt stimmig. Auch das Video zu Sign of the Times ist der Hammer.

Ich bin auf YouTube aber auch wieder auf eine österreichische Band gestoßen, von der ihr vielleicht schon gehört habt: Leyya. Eigentlich ist deren Musik nicht so meine Richtung, aber der neue Song ist einfach ein Ohrwurm und auch das Video ist super gemacht.

Coole Shows und erstklassige Sänger

.
Am Dienstag startete die vierte Staffel Sing meinen Song. Ich hatte eigentlich nicht geplant dieses Jahr zu schauen, weil ich mir die Sendung überhaupt erst wegen Xavier Naidoo angesehen habe. Man kann über ihn sagen und denken was man will, aber er hat die Moderation immer sehr sympathisch und unterhaltsam gemacht.

Dann habe ich allerdings erfahren, dass Michael Patrick Kelly (Paddy) und Gentleman dabei sind. Da konnte ich natürlich nicht anders und musste einfach einschalten. Es war eine gute Entscheidung und ich weiß jetzt, wie ich meine nächsten Dienstag Abende verbringen werde. Vor allem Gentlemans Version von Mark Forsters „Ich trink auf dich“ war Spitze. Er hat das Lied 100% zu seinem eigenen gemacht und wieder eine Stimmung verbreitet, die förmlich schreit „Leben, hier komm ich!“
.

Goodie Bags – Die erste Männer Goodie Bag pünklich zum Vatertag

.
Diese Woche wurde wieder eine Goodie Bag verlost. Die Gewinnerin ist Angelika B.! An dieser Stelle nochmal „Herzlichen Glückwunsch!“

Es war aber natürlich nicht die letzte Chance, denn bevor der Sommer so richtig los geht, habe ich noch eine Juni Goodie Bag zu verlosen und das erste Package für Männer. Im Juni ist Vatertag und deshalb werde ich die Verlosung für die Männer Goodie Bag schon morgen starten. Es sind zwei hochwertige Produkte und ein Turnbeutel, aber mehr davon seht ihr morgen auf dem Blog.

Nach der Juni Goodie Bag, gibt es erstmal eine Verlosungs-Sommer-Pause. Weiter geht es dann wieder im September.
.

Sommer Trends – Grill Saison und Fashion Tipp

.
Der Sommer naht und ich bin wirklich happy darüber. Auch wenn ich momentan nicht viel ins Freie kann, da meine Pollenallergie in den letzten Tagen wieder furchtbar war und jede Sekunde im eigenen Garten zur Farce wird. Aber ich lass mir die Stimmung nicht vermiesen, schließlich gibt es so viele schöne Dinge in dieser Jahreszeit.

Endlich wurde der Grill für diese Saison eingeweiht. Ich liebe es zu grillen. Grillen heißt für mich gemütlich essen, zusammensitzen und die Sonne genießen. Das kann man natürlich mit allen anderen Mahlzeiten auch, aber wenn gegrillt wird ist das immer ein Aufwand und sollte deshalb richtig zelebriert werden. Was bei mir auf keinen Fall fehlen darf sind Tzatziki und Zwiebelsenf. Auf den Grill darf alles – Gemüse, Fleisch, Grillkäse, Fisch…

Ein Dauerklassiker unter den Sommer Fashion Trends ist das Spaghetti Top! Wie man es am besten kombinieren kann, habe ich der fashionpress.de entnommen.

„Viele altbekannte Kleidungsstücke der 90er Jahre feierten in der vergangenen Zeit ihr modisches Comeback, so etwa der einstige Trendsetter Spaghetti-Träger. Den Ruf von knallbunten und engen Baumwollshirts haben die dünnen Trägerlein zwar weg, diese Saison erscheinen die schicken Oberteile jedoch meist weit, fließend und mit hauchdünnen Trägern zurück auf der Bildfläche.

In Kombination mit sexy High-Waist-Shorts und Plateau-Schuhen lassen sich die Styles perfekt in Szene setzen. Maxi-Kleider und Co. können sich ebenfalls an den filigranen Trägern erfreuen. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ können sie mit einer feinen Kette oder einer Shopping-Bag wunderbar kombiniert werden.

Vermeiden sollte man jedoch klassische BHs, denn die breiten Träger sind für diesen zarten Look eher nicht geeignet. Passender sind halterlose Nude-BHs.“
.

Business, Balance und nochmal auf Anfang

.
In dieser Woche gab es nur wenige Beiträge auf meinem Blog. Einer davon lag mir besonders am Herzen. Im Beitrag „Erfolgreich sein, wer will das nicht?! Aber was bedeutet Erfolg für euch?“ habe ich euch beschrieben, was erfolgreich sein für mich bedeutet. Ruhm, Karriere oder doch eher glücklich sein? Ich würde gerne eure Meinung zu diesem Thema wissen.

Des weiteren gab es die erste negative Buchrezension. Auch wenn es sich bei den „Muchachas“ um eine hochgelobte Bestseller Trilogie handelt, konnte ich den Romanen nichts abgewinnen. Viel besser fand ich das Buch von der Vorwoche, dass ich bestimmt bald ein zweites Mal lesen werde. „Wie du kriegst, was du brauchst, wenn du weißt, was du willst“ ist ein toller Ratgeber, der in keinem Bücherregal fehlen sollte.

In der Vorwoche habe ich euch ein frühlingshaftes Alltags-Outfit gezeigt und 5 leckere Kaffeerezepte mit euch geteilt.

Auch wenn es auf dem Blog diese Woche recht still war, so waren die letzten 14 Tage bei mir äußerst produktiv. Ich habe viele Bücher gelesen, viele Beitragsthemen und Bilder für zwei Ausstellungen vorbereitet. Auf meiner Instagram Seite habt ihr bestimmt schon einige Acrylbilder gesehen. Das sind eigene Werke, die ich auch regelmäßig ausstelle und verkaufe. In der nächsten Woche erwartet mich die größte Ausstellung, die ich bisher hatte. Da wurde noch ein bisschen gemalt, signiert und Haken festgemacht. Auch organisatorisch muss erst einmal geplant werden, wo denn welches Bild hängen soll und wie die untereinander am Besten zusammenpassen. Da ich ein paar meiner Bilder bereits wo anders ausgestellt habe, musste da auch ausgetauscht werden.

Beim planen der Beitragsthemen der nächsten Wochen ist mir aufgefallen, dass mein Blog auch eine leicht andere Richtung einnehmen wird. Es wird natürlich weiter Inhalte zu Beauty-Produkten, Outfit-Posts und Buchrezensionen geben. Allerdings werde ich auch wieder auf Anfang gehen und mehr zum Thema Film und Fernsehen berichten. So hat ja schließlich auch alles angefangen. Mein Beitrag über Adam Sandler war einer meiner ersten Blogposts und ein Konter zu einem Text auf GMX. Auf diesen Beitrag bin ich immer noch stolz.

Es wird aber auch mehr um das Thema Business und Balance, also Work Life Balance gehen. Bei Business will ich euch aber nichts davon erzählen, wie man bessere Fotos macht oder mehr Follower bekommt, denn da habe ich selbst noch viel zu lernen. Was ich aber weiß ist, was man als Selbstständige beachten muss und im Laufe meiner mittlerweile über 10jährigen Selbstständigkeit habe ich einige interessante Geschichten zu erzählen und sicherlich auch ein bisschen Know How.

Das mir das Thema Balance sehr wichtig ist, scheint für euch bestimmt nichts neues mehr zu sein. Meine Selbstständigkeit hatte nicht immer etwas mit schreiben zu tun. Das ist erst seit ein paar Jahren so. Davor war ich ca. 7 Jahre im präventiven Gesundheitsbereich tätig. Da ich damals mit sehr vielen gestressten Menschen zu tun hatte und mich auch persönlich mit Panikattacken auskenne, möchte ich dem Thema einfach mehr Aufmerksamkeit schenken. Ein gesundes und ausgeglichenes Leben ist schließlich das Beste, dass wir anstreben können.

Was meint ihr? Würden euch Beiträge zum Thema Work-Life-Balance interessieren? Abwechselnd mit ein paar witzigen Film und Serien Reviews aus der Sparte Comedy & Action? Damit ihr gleich ein paar Tipps habt, was ihr in der Balance Time lesen und angucken könnt 😉

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.