Toast, Panini & Co! Wenn es einmal schnell gehen soll! (inkl. Buchempfehlung)

Wir kennen doch alle solche Tage, wo ein Termin den anderen jagt und man es immer ein bisschen eilig hat. Da darf die Küche auch mal kalt bleiben und man macht sich schnell einen Snack. Aber auch wenn das Essen schnell zubereitet sein soll, soll es schließlich immer noch lecker, ausgiebig und halbwegs gesund sein.

Im Buch „Toast, Panini & Co“ gibt es unzählige Rezepte! Eine Inspirationsquelle für alle, die einen vollen Terminkalender haben. Obwohl, die Rezepte kann ich nicht nur empfehlen, wenn man schnell mal etwas zu essen herzaubern möchte, sondern auch für Picknicks.

.

Toast, Panini & Co – Das Buch und eigene Kreationen

.
Ich habe mich von den Rezepten inspirieren lassen und habe mir dieses Sandwich gemacht. Das Broat ist leicht getoastet. Zwischen den Brotscheiben ist ein gekochtes Ei, eine Salatgurke und Brie. Dazu gibt es einen Klecks Preiselbeermarmelade. Im Leben wäre ich nicht darauf gekommen, Marmelade (egal aus welcher Frucht) mit Käse oder Eiern zu mischen, ja noch nichtmal mit der Salatgurke. Zu meiner Überraschung hat das Sandwich wirklich sehr gut geschmeckt.

Es gibt darin so viele Rezepte die ich noch ausprobieren möchte! Eine passende Gelegenheit wäre auch die nächste Gartenparty, anstelle von Brötchen mit verschiedenen Aufstrichen, wird es dann unterschiedliche Varianten von Toasts, Sandwiches und Paninis geben. Jedes Rezept lässt sich gut auf die eigenen Bedürfnisse umwandeln. Anstelle von Haushaltszucker ist es dann eben Honig oder Xylit. Wer keinen Weizentoast verträgt, braucht nur auf glutenfreies Brot zu greifen usw.

Bestimmt werde ich eine dieser Rezeptideen auch mit selbstgemachten Buttermilchbrötchen probieren. Ein bisschen Chia- oder Leinsamen in den Teig und glutenfreies Mehl und schon ist es ein Brötchen ganz nach meinem Geschmack.

Was ich am Buch wirklich gut finde, sind nicht nur die süßen und pikanten Rezeptideen, sondern auch die kleine Warenkunde. Wie die perfekte Röstung funktioniert und wie man welche Brotsorte am besten lagert. Ebenfalls enthalten ist ein Rezept für Ciabattabrot und für mich sehr interessant – ein Rezept für Ziegenfrischkäse mit Feigen und ein Rezept für Möhrenhummus.

Das Buch stammt aus der Easy Cooking Reihe! In dieser Reihe gibt es zB noch folgende Rezeptbücher: Clean Eating, Leicht, Low Carb, Smoothies & Shakes, vegetarische Küche, Salate, Scharf, 30 Minuten Küche, Wok, Grillen, für die Fleischtiger Hits mit Hackfleisch und für die Naschkatzen Blitzkuchen.

Auch wenn viele Rezepte nicht eins zu eins übernommen werden, sorgt so ein Rezeptbuch doch immer für neue Inspiration. Wer kennt das nicht, dass er sich die Frage stellt, was heute gegessen werden soll und alles was einem einfällt, sind die üblichen Rezepte.

*Rezensionsexemplar!
Wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Toast, Panini & CO
Easy Cooking
ZS Verlag GmbH
ISBN 978-3-89883-666-1

Lasst ihr euch von Kochbüchern oder Food Blogs inspirieren?
Was kommt bei euch heute auf den Teller?

3 Comments

  • Tamara sagt:

    Das sieht ja super aus. Kochbücher stehen allgemein nicht so hoch im Kurs bei mir. Ich hab zwar auch ein paar, auch geschenkt bekommen und so, aber wirklich rienschauen tu ich nie. Ich such mir meine Rezepte meist bei Facebook oder anderen Foodseiten raus. Da bin ich galub ich zu bequem geworden. Das blättern von dicken Kochbüchern ist mir zu anstrengend und letztlich find ich dann doch nichts was mich anspricht.
    Das Sandwich Buch sieht aber nicht so dick und beschwerlich aus und für ne nette Inspiration zwischendurch wenn man mal wieder völlig planlos vorm Kühlschrank steht, bestimmt sehr hilfreich.
    Die zusätzloichen Tipps und Infos find ich auch spannend. Sowas interessiert mich ja auch immer.
    Danke für deinen Bericht.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  • Sassi sagt:

    Ich bin ja ein absoluter Sandwich / Panini Fan 🙂
    Danke für diese tolle Buchempfehlung, das werde ich mir gleich mal bestellen.
    Dein Brot sieht auch mehr als lecker aus.
    Hab einen wundervollen Tag
    Liebste Grüße
    Sassi

  • sabrina c sagt:

    Jo.
    Vielen Dank auch, Sabbert sammelt sich in meinem Mund und ich hab Hunger 😀
    Sieht wirklich klasse aus! Und das Buch muss ich mir auch holen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.