Eventtipp: „Tag der offenen Kellertüre“ in den Schlumberger Kellerwelten

Am 22. Oktober 2017 ist Tag des österreichischen Sekts. Aus diesem Grund lädt Schlumberger bereits einen Tag zuvor, am Samstag den 21.Oktober, zum Tag der offenen Kellertüre.
.


.

Schlumberger Tag der offenen Kellertüre

In den Schlumberger Kellerwelten erleben Besucher auch einem Streifzug durch die über 300 Jahre alten Keller, eine Sinnesreise der Traube – von der Rebe bis in die Flasche. Spannende Details über die Herstellung der prickelnden Kostbarkeit nach der Champagnermethode sowie Wissenswertes zur 175-jährigen Geschichte des Hauses Schlumberger erwartet die Besucher.

Von 14 bis 21 Uhr erwartet dich in den Schlumberger Kellerwelten, auf der Heiligenstädter Straße im 19. Bezirk, eine geführte Kellertour, ein gratis Willkommens-Gläschen, Verkostungen und „Sabrieren“ (Öffnen einer Sektflasche mit Säbel). Auch ein Hofbauer Maitre Chocolatier ist vor Ort und erklärt die Erzeugung der „Hofbauer Marc De Schlumberger Pralinen“. Natürlich bei freiem Eintritt!
.

Hochsaison für den Sekt:

Angeblich wird in dieser Jahreszeit, von Mitte Oktober bis Neujahrsbeginn, am meisten Sekt konsumiert. Der Tag des Sekts läutet demnach die Hochsaison für das prickelnde Getränk ein. Ich trinke kaum Alkohol, aber wenn, dann darf es etwas Sekt an den Weihnachtsfeiertagen, zu Silvester und im Sommer verarbeitet zu einer leckeren Bowle sein.
.

Extra Event-Tipp:

Beim Kick-Off zum Tag des Österreichischen Sekts am 20. Oktober 2017 können Schlumberger Sekts bereits in der Österreichischen Nationalbibliothek verkostet werden.

#keinebezahlteWerbung
© Schlumberger

Wirst du beim Tag der offenen Kellertür dabei sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.