Start eines Gesundheitsprojekts und Trainingsbeginn mit Smoveys*

Seit 1.2. nehme ich an einem Trainings- und Ernährungsprojekt von soulsdesire statt. Das Projekt geht 140 Tage lang und wird von einem Fitnesstrainer und einem Ernährungscoach begleitet.

In diesen 140 Tagen werde ich regelmäßig mit neuen Rezepten und Trainingsübungen versorgt, die ich ohne großen Kostenaufwand zu Hause umsetzen kann. Was ich bei den meisten Online Fitnessportalen, für die man auch einen monatlichen Beitrag zahlen muss, vermisse ist die individuelle Betreuung. Da ich unter einer Histaminintoleranz leide fallen bei mir einfach sehr viele Lebensmittel weg und da kann ich in vielen Fällen mit den vorgegebenen Rezepten einfach nichts anfangen. Hier ist das zum Glück anders und auch für mich sind viele Rezepte geeignet.

Das Ziel des Projektes ist zum Einen natürlich eine Gewichtsabnahme, zum Anderen aber auch, dass man sich einfach wieder wohler fühlt in seiner Haut!

Im Grunde fühle ich mich wohl und bin dankbar für meine Gesundheit. Ich weiß aber auch, dass da nach oben hin noch viel Freiraum ist und es mir noch viel besser gehen könnte.

Fitness Projekt und Smoveys

Es ging also vor einer Woche los und es ist Zeit für mein erstes Update:

Irgendwie hatte ich schon das Gefühl, das Projekt hat bei mir keinen guten Start, aber dann kam doch alles anders. Ich habe seit einigen Wochen schmerzen im rechten Bein und kann es kaum belasten. Die Diagnose – Schleimbeutelentzündung und irgendwas mit der Sehne! Kurz vor Start des soulsdesire Projekts hat mir meine Ärztin also mitgeteilt, dass ich mein Bein die nächsten beiden Wochen nicht belasten darf.

Dann wurden mir von Smove and Smile aber Smoveys zur Verfügung gestellt und so kann ich zumindest den Oberkörper in der Zwischenzeit gut trainieren. Vor allem für die Arme und den Rücken sind die Smoveys sehr gut. Abgesehen von den Smoveys, die nicht nur als Trainingsgerät dienen, sondern auch gleich die Faszien lösen, kann ich auch ein paar Übungen aus dem Projekt machen, wie zB. Planks und Crunches.

In den nächsten Wochen werde ich euch auf Facebook und Twitter immer wieder ein kurzes Fitness Update geben. Mindestens einmal pro Monat werde ich auf meinem Blog über das Projekt berichten und nächsten Mittwoch erfahrt ihr mehr über das Training mit den Smoveys.

Mein persönliches Ziel mit diesem Projekt:

  • Muskelaufbau
  • 10 kg abnehmen

Ich denke 10 kg in 140 Tagen sind ein realistisches Ziel. In den Updates könnt ihr dann nachlesen ob ich meinem Ziel näher komme.

*PR Sample/Die Smoveys wurden mir kostenlos von Smove and Smile zur Verfügung gestellt!

Was würdet ihr zu einem 140 Tage Projekt sagen, bei dem ihr so lange mit Rezeptideen und Fitnesstipps unterstützt werdet?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.