SPARGELzeit!

Ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber mir fällt es in der warmen Jahreszeit wesentlich leichter mich gesund zu ernähren. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es in dieser Jahreszeit mehr Obst und Gemüse gibt, dass mir wirklich schmeckt.

Aprilzeit ist Spargelzeit!

Spargel Salat

Spargel ist nicht gleich Spargel!

Es gibt weißen, grünen und sogar violetten Spargel. Der violette Spargel ist eher selten und daher relativ unbekannt. Der weiße Spargel ist im Geschmack eher mild. Gerade bei diesem Spargel sollte man die perfekte Konsistenz erwischen. Zu weich gekocht ist der, zumindest für mich, ungenießbar. Der grüne Spargel ist eher würzig und hat daher einen stärkeren Eigengeschmack.

Wie erkenne ich, ob ein Spargel frisch und von guter Qualität ist?

Zum Einen gibt es Qualitätsklassen und zum Anderen gibt es ein paar einfache Tricks um Frische und Qualität selbst zu testen.

– Spitzen sollen etwas glänzen und fest sein
– Stangen sollen ebenfalls eher fest sein und sich nicht zu leicht biegen lassen

Spargel im Speckmantel

Wie lange ist Spargel haltbar und wie bewahre ich ihn auf?

So lange der Spargel nicht geschält ist, kann man ihn ohne weiteres für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Unbedingt solltet ihr diesen aber in ein feuchtes Tuch wickeln. So schmeckt der Spargel auch nach zwei, drei Tagen noch frisch.

Wie wird Spargel zubereitet?

Spargel muss vor der Zubereitung unbedingt geschält und wie jedes Gemüse auch gründlich gewaschen werden. Danach könnt ihr ihn in Salzwasser kochen. Mir reichen dafür 10 Minuten, um ihn noch etwas knackiger zu lassen. Auch wenn ich Spargel brate, dünste ich ihn vorher. Spargel passt sehr gut zu Steak, lässt sich aber auch zu einem köstlichen Salat zubereiten.

Einfache und schnelle Spargelgerichte:

– grünen Spargel mit Speck umwickeln und braten
– mit Tomaten anbraten und geröstetes Toastbrot dazu servieren
– grünen Spargel kurz kochen, Kürbiskernöl darüber, Spiegelei dazu und mit Petersilie dekorieren

Spargel wird eine positive Wirkung auf Galle und Leber nachgesagt, es zählt zu den histaminarmen Lebensmitteln und ist mit 20 Kalorien/100 Gramm sehr kalorienarm.

In nächster Zeit werdet ihr hier einige Spargel-Rezepte zu sehen bekommen. Vielleicht bekommt auch die weiße Sorte noch eine Chance 😉

Mögt ihr Spargel? Lieber weiß oder grün?

2 Comments

  • Marina sagt:

    Hmmmm…das sieht so lecker aus, in den nächsten Tagen mach ich mir so ein gutes Spargelgericht!
    Lg Marina

  • Christine sagt:

    Meine Mama und Schwester sind sehr happy darüber, dass jetzt wieder Spargelzeit ist. Auch wenn der momentan noch mal um einiges teurer ist, als im letzten Jahr… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.