So trage ich den Boho Trend im Winter

Angeblich sollen uns zwischen Weihnachten und Silvester zweistellige Temperaturen erreichen. Einmal sollen es gar 13 Grad sein. Für diese Temperaturen eignet sich auch mein Retro angehauchtes Boho Outfit.

Ein dickes, kuscheliges Cape, ein Strickpullover, eine warme Leggings und Winterstiefel sorgen dafür, dass ich auch ohne Jacke nicht friere. Vor ein, zwei Wochen hat man das durchaus so tragen könne und abgesehen von den paar kalten letzten Tagen, wird es diesen Winter noch öfter Gelegenheiten dafür geben.

Mir gefällt sowohl der minimalistische Style, als auch der Boho Trend. Es muss halt immer etwas dabei sein, was ich besonders lässig finde. Bei diesem Outfit ist das eindeutig der Flechtgürtel über dem kuscheligen Cape und der Fransen-Rucksack.

Winter Outfit - Fransen und Cape

Outfit mit warmen kuscheligem Cape und Flechtgürtel

Ich finde, dass sich aufgrund der Form des Rockes ein Gürtel über dem Cape besonders gut macht. Ein Cape an sich ist ja nicht gerade förderlich für die Figur, aber wenn man es passend kombiniert kann es ein echtes Highlight sein. Was in an Capes besonders gerne mag ist die Bewegungsfreiheit und das sie einfach kuschelig und lässig sind. Nicht umsonst gehören Capes zu den Dauer-Trends der letzten Jahre.

Den Flechtgürtel habe ich vor etwa einem Jahr um lediglich 1 Euro ergattert. Der Shop war damals kurz vor der Schließung und alle Artikel waren extrem reduziert. Da musste ich natürlich zugreifen.

Retro Engraving and Fringe Design Satchel

So wird der Fransen-Rucksack auf Dresslily beschrieben. Ich finde wirklich, dass er ein bisschen Retro angehaucht ist und die Farbe gefällt mir besonders gut. Zum Fransen-Trend passen Capes sehr gut und auch der Flechtgürtel passt von Stil und Farbe. So sind die Accessoires gut aufeinander abegstimmt und runden das Outfit ab. Auf Schmuck habe ich diesmal komplett verzichtet. Die Fransen vom Rucksack, der Flechtgürtel und der Rock sind auffallend genug, da bedarf es meiner Meinung nach keine weiteren Accessoires.

Mein Boho Outfit mit verdammt alten Boots

Wenn ich Dinge gerne mag, dann kann ich mich nur schwer trennen. Es muss für mich nicht immer etwas neues sein. Die Boots hier sind das beste Beispiel. Die habe ich seit…, ich traue es mich kaum zu sagen, …bestimmt 10 Jahren. Die haben mir gepasst als ich noch 15 kg weniger wog und die passen mir auch heute noch. Die sind super bequem und halten warm, auch von der Optik sehen sie noch sehr gepflegt aus und ich wüsste nicht, warum ich sie entsorgen sollte.

Fall Winter Fashion

Takko Cape und Flechtgürtel

Boots, Leggings und Fransen-Rucksack

Winterstiefel in Braun

Cape – Takko*
Pullover – Orsay
RucksackDresslily*
Rock – Colloseum
Leggings – C&A
Stiefel – Bama®

Takko Cape, Dresslily Backpack and Boots

Wie gefällt euch mein Outfit? Habt ihr auch ein Kleidungsstück, dass schon sehr alt ist, ihr euch aber nicht trennen könnt/wollt?

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.