Rumkugeln und eine Alternative mit Datteln und weißer Schokolade

Bereits im letzten Jahr habe ich mein Rumkugel Rezept mit euch geteilt. In diesem Jahr habe ich es leicht abgeändert und auch eine Alternative ausprobiert. Die Alternative nenne ich „Dattelbällchen“. Wie der Name schon sagt, verwende ich dafür Datteln, aber eins nach dem anderen.

Rumkugeln

Diese Zutaten braucht ihr für die Rumkugeln:

250 g warme Butter
125 g Kakao (= 1 Packung Bensdorp)
50 dag Staubzucker
10 dag Dinkelmehl
ein Schuss Rum (oder zwei)
125 g Kokosette einrühren

Rum Kugeln

Und so werden die Rumkugeln zubereitet:

Butter, Kakao und Staubzucker gut verrühren. Nach und nach Mehl, Kokosette und Rum hinzufügen. Die Masse gut durchrühren und für ca. eine Stunde kalt stellen. Nach einer Stunde könnt ihr aus der Masse schöne Kugeln formen und in Kokosette wälzen.

Kekse

Mein Tipp: Die Dattelbällchen als Alternative

Anstelle des Kakaopulvers könnt ihr 50 g weiße Kuvertüre nehmen und dafür 35 g Mehl. 125 g Kokosette könnt ihr durch Datteln oder andere klein geschnittene Trockenfrüchte ersetzen. Zum wälzen könnt ihr Kristallzucker mit Zimt und Vanillezucker mischen.

Welches Rezept klingt für euch interessanter? Rumkugeln oder Dattelbällchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.