Meine Erfahrungen mit der Nokia Steel und der Nokia Health Mate App

Werbung*Erfahrungsbericht//

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass ich seit einigen Wochen die Kategorie „Work“ auf meinem Blog habe und es beinahe jeden Montag einen Beitrag zu diesem Thema gibt. Aber was ist denn eigentlich das wichtigste, damit man erfolgreich ist und sich fit und konzentriert an die Arbeit machen kann? Richtig, Balance! Eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Entspannung!

Entspannung heißt aber nicht, dass man in der Freizeit stundenlang vor dem Fernseher rumhocken soll (wobei das manchmal wirklich entspannend und unterhaltsam sein kann). Entspannung bringt dir zB eine gute Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, Sport der Spaß macht oder Meditation.

Ich weiß, dass sind genau die Themen wo unser innerer Schweinehund lautstark schreit „Nee, lieber doch vor die Klotze schmeißen und mit ’ner Tüte Popcorn auf der Couch bequem machen.“ Aber das ist wirklich kein guter Ausgleich. Manche brauchen einfach ein bisschen Motivation, müssen Erfolge entweder schnell fühlen oder schwarz auf weiß sehen. Dafür gibt es ja schon so einige Apps, die Kilometer zählen und dir anschließend nette Zitate schicken, damit du dich noch besser und motivierter fühlst.

.

Die Nokia Steel und die Nokia Health Mate App

.
Eine relativ neue App ist die Nokia Health Mate App die deine Schritte zählt, aber auch eine automatische Aktivitätserkennung von Laufen und Schwimmen hat und dir auch andere Sportarten anzeigt. Und sogar deinen Schlafzyklus kannst du analysieren lassen.

„Lerne wie gesunder Schlaf Erschöpfung vorbeugt, die Gesundheit verbessert und die Gewichtsabnahme unterstützt“.

Alles was du dafür brauchst ist die Nokia Steel und die kostenfreie Health Mate App.

Die Nokia Steel ist in klassischem Schwarz und Weiß erhältlich. Zusätzlich gibt es verschiedenfarbige Armbänder. Vom eleganten Weiß über edles Blau bis zum auffallenden Raspberry. Die Bänder sind ganz leicht auszutauschen.

©Nokia

Auf der Nokia Steel findest du ein größeres und ein kleineres Ziffernblatt. Das Eine gibt dir Auskunft über die Uhrzeit und das Andere über den täglichen prozentualen Aktivitätsfortschritt. Die Uhr erkennt die Sportarten Gehen, Joggen, Schwimmen, Fußball, Tennis, Volleyball, Tanzen und einige mehr. Ich habe vor allem den Schrittzähler verwendet, da ich am liebsten lange Spaziergänge bzw. kleine Wanderungen mache.

.

Meine Erfahrungen mit der Nokia Steel
und der Nokia Health Mate App

.
Es heißt, du sollst täglich 10.000 Schritte gehen, aber wer kann schon wirklich abschätzen wann diese erreicht sind. In diesem Fall übernimmt das die Nokia Steel für dich. Was mich also besonders interessiert hat waren der Schrittzähler, das Checken des Schlafrythmus und das Puls messen. Den Puls zu messen fand ich ehrlich gesagt richtig amüsant, denn es hat mich überrascht, dass man so etwas mit dem Handy machen kann. Du brauchst dafür nur die Uhr zu tragen, die App zu öffnen und den Finger ganz sanft auf die Kamera legen.

Mir hat die Nokia Steel alleine schon von der Optik gefallen, mit weißem Ziffernblatt und schwarzem Gummiband. Damit ich ein bisschen variieren kann, habe ich mich auch für das kräftige Raspberry Ersatzarmband entschieden.

Ich finde schon, dass es eine kleine Extra-Motivation ist, wenn dir angezeigt wird, dass du dein Tagesziel erreicht hast und du deine Aktivitäten so easy protokollieren kannst.

.
Was hältst du von der Nokia Health Mate App und wie gefällt dir die Nokia Steel Uhr?

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.