My personal Body Challenge – Mein Fazit

Gestern ging der letzte Beitrag zur Blogging Challenge online. Und heute heißt es Bye Bye Body Challenge.

Ich hatte ja eigentlich geplant zehn Wochen lang zu trainieren, gesünder zu essen und euch als letzten Beitrag zur Body Challenge ein tolles Vorher-Nachher-Shooting zu präsentieren. Fakt ist aber, dass ich im Laufe der Body Challenge kaum abgenommen habe. Lediglich in den ersten zwei bis drei Wochen, als die Temperaturen noch nicht so heiß waren . Man kann eben keine Body Challenge zur Eissaison starten und dann auch noch Food Battles veranstalten.

Body Challenge ByeByeDass ich kaum abgenommen habe stört mich aber nicht, denn Kilos sind nur eine Zahl. Oder besser gesagt – zwei Zahlen 😉 Vier, wenn man mit Komma berechnet.

Was sich trotzdem durch die Body Challenge geändert hat?

Ich habe an Umfang verloren, bin schmäler geworden, habe die Freude am Sport wieder gefunden und es ist alles wieder mehr in die Richtung gerutscht, wo es hingehört. Mit 30 setzt die Schwerkraft ein 😀

Bin also wesentlich straffer, als noch vor zehn Wochen und so fit wie schon lange nicht mehr. Vielleicht sogar, so fit wie noch nie zuvor. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals eine Stunde auf dem Heimtrainer trainiert, danach eine Hardcore Aerobic Einheit eingelegt und mich dann auch noch mit einer halben Stunde Aqua Gym abgekühlt hätte.

Abends habe ich meine Bauch- und Rückenübungen gemacht und hin und wieder war ich joggen. Am Anfang der Challenge war ich regelmäßig joggen, durch die Hitze habe ich dann auf den Heimtrainer umdisponiert.

Zwischendurch schnappe ich mir nach wie vor den genoppten Hula oder mein 3 Minute Leg Gerät.

Vor einigen Tagen habe ich meine Skates vom Dachboden geholt. Ich bin schon ewig nicht mehr damit gefahren. Mal schauen, was ich dadurch mehr bekomme – Muskeln, oder blaue Flecken?!

Die Challenge ist vorbei, aber mit dem Sport mache ich auf alle Fälle weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.