My personal Body Challenge – Detox

Detox ist sozusagen eine Körperreinigung von innen. Es geht darum, sich wieder fitter, leichter und allgemein besser zu fühlen. Hohes Cholesterin kann dadurch gesenkt und der Stoffwechsel angeregt werden.

DETOX

Wie funktioniert Detox?

Eine Möglichkeit ist eine Ernährungsumstellung bzw. eine spezielle Detox-Diät über 14 Tage. Eine einfachere Variante sind Detox-Getränke. Derzeit sind Smoothies besonders beliebt. Außerdem kann man den Detox-Prozess mit Massagen, Schröpftherapie und Basenbädern ergänzen.

Ich finde eine gute Variante des Detoxing ist – dreimal pro Woche Dinner Cancelling und einmal pro Woche eine eintägige Saftkur.

Das wichtigste Detox-Mittel ist Wasser. So simpel! Man sollte täglich mindestens 2l Wasser trinken. Gerade in dieser heißen Jahreszeit ist es wichtig genug zu trinken. Ich muss mich immer ein bisschen dazu zwingen, aber auf 2 Liter sollte eigentlich jeder kommen.

Welche Lebensmittel eignen sich für Detoxing?

Knoblauch
Minze
Ingwer
Zimt
Löwenzahn
Brennnessel
Petersilie

Artischocken
Spargel
Avocados
rote Rüben
Salatgurke

Zitronen
Grapefruit
Orangen
Ananas
Wassermelone
Weintrauben

grüner Tee
Smoothies sind relativ einfach selbst zu machen. Noch einfacher geht ein Ingwertee – Eine dünne Scheibe mit Wasser abkochen. Auskühlen lassen und mit ein bisschen Honig und Zitrone würzen. So schnell hat man selbstgemachte Limonade.

Die besten Smoothie Rezepte zum selber machen findet ihr hier:

http://www.ichkoche.at/smoothie-rezepte/

Hier könnt ihr mehr zum Thema Detox und Rezepte erfahren:

http://coralandmauve.at/smoothiewoche-gruener-superfood-smoothie-maca-ananas/
http://whoismocca.com/lifestyle/smoothie-mit-granatapfel-grapefruit-und-birne/
http://www.dilanergul.com/2014/05/weightloss-drink-detox.html

 

Falls ihr euch wundert, warum ich mich bei diesem Artikel so kurz fasse – es donnert, blitzt, regnet und ich muss bei diesem Wetter an meinem jetzigen Standort leider immer um den Internetempfang und Stromausfall fürchten. Ich hoffe ich konnte dennoch mit dieser kurzen Anleitung hilfreich sein 🙂

Mein Feedback zur Woche: Diese Woche bin ich wieder fleißig gejoggt und geradelt. Am Donnerstag habe ich eine 3,5 stündige Wanderung gemacht und dreimal die Woche habe ich ein bisschen Aqua Gym gemacht. Durch die Hitze, habe ich automatisch gesünder gegessen. Außer einem Salat bringe ich bei diesen Temperaturen nicht viel hinunter. Einmal gab es eine Palatschinke mit Eis. Man muss sich ja auch mal etwas gönnen 😀

Tina

 

Tags

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.