Mein neues DIY Projekt – Cupcakes als Schmuckkästchen

Hallo meine Lieben,

ich habe ein neues DIY-Projekt für euch. Wie viele von euch wissen, poste ich immer wieder gerne süße Rezepte, mag Serien und bastle sehr gerne. Besonders witzig finde ich momentan die beiden Mädls von 2 Broke Girls. In Staffel 1, Episode 24, geht es darum, dass Max und Caroline unbedingt Martha Stewart auf einem Event treffen wollen, um ihr einen von Max hausgemachten Cupcakes kosten zu lassen. Den Cupcake transportiert sie in einer wahnsinnig schicken Tasche in Cupcake-Form.

Cupcakes Gold und Silber

Warum ich euch dass erzähle und was das alles mit meinem DIY Projekt zu tun hat?

Die Tasche fand ich so bezaubernd, dass ich seit diesem Zeitpunkt unbedingt etwas in Cupcake-Form basteln wollte. Allerdings wusste ich weder WIE, noch WAS.

Als ich am Samstag beim Pagro einkaufen war, bin ich an Pappbechern vorbei gelaufen und plötzlich viel mir ein, WAS ich basteln könnte und vor allem auch WIE. Es sollte so zu sagen ein Aufbewahrungs-Cupcake sein, um Ringe, Ohrringe oder sonstige Kleinigkeiten zu verstauen.

Was du für dieses Projekt brauchst?

Wie ihr oben sehen könnt, habe ich zwei ganz unterschiedliche Cupcakes gemacht.

Für den Cupcake in Silber/Blau benötigst du:

Cupcake_Silber

Cupcake_Silber_Bastelzubehör

1 Pappbecher (Henkel habe ich abgeschnitten)
2 Deckel für Papp-Kaffeebecher
1 Plastikflaschen-Verschluss
1 Strassgitter bzw. Strassnetz (notfalls gehen natürlich auch einzelne Strass-Steine)
1 Bastelkleber
1 Tixo
1 Schere
1 Acrylfarbe Silber
1 Pinsel
Glitzer

Erst habe ich den Henkel vom Pappbecher getrennt. Dann habe ich einen der Deckel nur etwas verkleinert um ihn an den Pappbecher anzupassen. Beim zweiten Deckel habe ich etwas Rand weggeschnitten und ihn dann verkehrt auf den ersten Deckel geklebt. Darüber klebte ich auch den Plastikflaschen-Verschluss. Damit diese Konstruktion stabil genug ist und einen besseren Übergang hat, habe ich Tixo um die Deckel und den Verschluss geklebt. Über das Tixo und die gesamte Konstruktion habe ich dick Acrylfarbe aufgetragen und gleich mit Glitzer bedeckt.

Während der obere Teil des Cupcakes trocknete, konnte ich den unteren Teil mit Strass umranden. Der Bastelkleber sorgt für eine schnelle und gute Haftung der Steine. Beim Auftragen des Klebers musst du nicht genau arbeiten, da die Flächen zwischen dem Strass ohnehin wieder mit Glitzer abgedeckt werden.

Wenn alles trocken ist, kannst du den Cupcake mit einem Fixierspray einsprühen. So bleibt der Glitzer besser haften.

Cupcake_Silber Blau

Für den Cupcake in Gold benötigst du:

Cupcake_Gold

Cupcake_Gold_Bastelzubehör

1 Pappbecher (Henkel habe ich abgeschnitten)
Acrylfarben in Gold, Weiß und Gelb zum mischen
2 Deckel für Papp-Kaffeebecher
1 Plastikflaschen-Verschluss
1 Tetra Pak-Verschluss
1 Bastelkleber
1 Tixo
1 Schere
1 Pinsel
Glitzer

Dieser Cupcake geht leichter und schneller. Der untere Teil wird einfach mit der Acryl-Farbmischung bestrichen. Hier muss der erste Deckel auch nicht zugeschnitten werden. Lediglich der zweite Deckel muss etwas gestutzt werden. Über diesen kommt dann der große Tetra Pak-Verschluss und schließlich der Plastikflaschen-Verschluss. Als Verzierung kann man Plastikblüten oder ähnliches nehmen. In meinem Fall war es ein nach Walnuss aussehendes Holzstück eines uralten Perlen-Holz-Deko-Vorhangs.

Auch hier solltest du wieder mit Fixierspray arbeiten, damit der Glitzer nicht abhanden kommt.

Cupcake in Gold

Und abgesehen davon, dass man eine Aufbewahrungsdeko nicht mit einer Handtasche vergleichen kann, gibt es noch einen riesigen Unterschied. Riesig ist nämlich die Summe, die man für so eine Cupcake-Bag hinblättern müsste. Beinahe 4000 Dollar kostet dieses schöne Stück. Im Vergleich dazu kostet mein Cupcake DIY nur einige Euro.

Wie gefallen euch meine Cupcakes?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.