Max Factor Blush, Highlighter, Nude Palette und Foundations

Vielleicht habt ihr euch schon gewundert, wo denn am letzten Montag die DIY Pflegereihe geblieben ist. Meine Co-Bloggerin Linda kann im Moment nicht, aber die Reihe wird trotzdem weitergehen.  Nächsten Montag findet ihr hier also wieder etwas zum Thema DIY Kosmetik. Anstelle von Linda’s Tipps werden es aber meine sein.

Max Factor Produkte

Heute will ich euch allerdings etwas über die folgenden Max Factor Produkte erzählen:

Miracle Match Foundation Golden
Soft Resistant Makeup Sand
Face Finity All Day Flawless Bronze
Colour Corrector Stick
Lidschatten Palette Nude
Pastell Compact Blush Nude/Mauve

Foundations im Vergleich:

Max Factor Foundations

Miracle Match Foundation (Bild Mitte): Ich habe sie in dem Farbton „Golden“ und der passt ideal zu meinem natürlichen Hautton. Max Factor wirbt damit, dass die Foundation die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, kleine Makel wie ein Weichzeichner kaschiert und auf der Haut natürlich aussieht.

Die Miracle Match Foundation ist mir persönlich die liebste von Max Factor. Tatsächlich verdeckt sie alle Hautunreinheiten und sieht dennoch natürlich aus. Speziell bei trockener Gesichtshaut kann ich diese Foundation empfehlen.

Soft Resistant Makeup (Bild rechts): Max Factor garantiert 8 Stunden Halt und das Touch-Proof-System soll das Abfärben auf die Kleidung verhindern. Das Makeup ist frei von komedogenen Stoffen und Parfüm, wodurch es sich auch für empfindliche Haut eignet.

Ich habe sehr empfindliche Haut und mir ist es immer lieber, wenn die Kosmetikprodukte parfümfrei sind. Das Touch-Proof-System hält was es verspricht. Allerdings kann das Makeup, alleine von der Cremigkeit bzw. der Konsistenz nicht mit der Miracle Match Foundation mithalten. Das Soft Resistant Makeup lässt meine Haut noch trockener aussehen, weshalb ich es für diesen Hauttyp nicht empfehlen kann.

Die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation (Bild links) vereint Primer, Concealer und Foundation. Was mir an dieser Foundation gefällt, ist der Lichtschutzfaktor 20 und das der integrierte Concealer auch wirklich leichte Augenringe abdeckt. Beim Auftragen kann ich keinen Unterschied zur Miracle Match Foundation feststellen. Die Face Finity Foundation lässt sich genauso ebenmäßig und leicht verteilen. Da ich mich bei diesem Produkt für den Bronze Ton entschieden habe, werde ich es verwenden, solange meine Haut noch etwas sonnengebräunt ist. Wenn ich wieder etwas blasser bin und sich mein Teint der kalten Jahreszeit angepasst hat, dann werde ich wieder zur Miracle Match Foundation wechseln.

Max Factor MakeUp

Colour Corrector Stick:

Dieser Highlighter sieht auf den ersten Blick beige aus. Erst bei genauerem hinsehen kann man den Gelb-Anteil erkennen. Dieser soll violette Farbe, also zB. Augenringe neutralisieren. Die Textur ist cremig, allerdings ist der Colour Corrector Stick nur leicht deckend. Um Augenringe zu kaschieren würde ich hier eher die Face Finity Foundation wählen.
.

Nude Lidschatten Palette:

Leider war diese nur limitiert und ist seit September wieder vom Markt. Von der Palette bin ich allerdings so begeistert, dass ich mir diese als Produkt im Standardsortiment wünsche. Die Farbauswahl ist dezent aber sehr schön und zu jedem Look tragbar. Die Lidschatten halten lange an und sind trotz dezenter Farbe angenehm deckend.
.
Max Factor Lidschattenpalette
.

Pastell Compact Blush:

Der Nude/Mauve Farbton zaubert einem leicht sonnengebräunte Wangen und lässt sich sehr schön verblenden. Mir gefällt auch die Aufmachung und vor allem die marmorierte Textur sehr gut.
Die Produkte wurden mir kostenfrei von Max Factor zur Verfügung gestellt*

Kennt ihr eines der Produkte? Würde mich interessieren, wie eure Meinung dazu ist!

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.