Karotten-Apfel-Weichsel-Kuchen/ carrot-apple-cherry-pie

KarottenkuchenIV

Wieder ein einfaches Rezept. Dafür muss man nichtmal eine Waage oder einen Mixer verwenden.

Ich habe eine große Karotte und einen mittelgroßen Apfel geschält und gerieben. Dann das Geriebene mit 1/2 Tasse Staubzucker, 1 Becher Joghurt, 1 TL Zimt, 2 EL Honig, 2 Eiern, 1 bis 1 1/2 Becher Dinkelmehl und 1/2 Packung Backpulver verrührt und in eine Tortenform gefüllt.

Am Tortenrand, sowie in der Mitte des Kuchens habe ich mit einem kleinen Löffel Weichselmarmelade verteilt. Der Kuchen kann nun in den Ofen und braucht dort ungefähr 20 bis 30 Minuten bei 180 Grad.

Natürlich kann man anstelle des Joghurts auch Butter oder Öl nehmen und anstelle des Dinkelmehls einfach Weizenmehl, aber so ist der Kuchen halt etwas „gesünder“ und schmeckt trotzdem super! Außerdem ist er total flaumig.

Für Alle die das Rezept ausprobieren – Gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.