Julia von Chic Choolee im Interview

Das vierte Interview findet heute mit Julia statt. Sie betreibt seit 2013 ihren Blog Chic Choolee. Durch die Reiseberichte und die vielen schönen Bilder hat man beinahe das Gefühl selbst unterwegs zu sein. Außerdem zeigt Julia einige Style Inspirationen, Beauty Hacks und leckere Rezepte, wie zB. einen sommerlichen Mango-Garnelen Salat.

Chicchoolee Julia

Welche Reise war die schönste, die du bislang unternommen hast?

Definitiv Thailand.

Gibt es einen Ort, den du noch nicht gesehen hast und unbedingt noch bereisen möchtest?

Bis vor einem halben Jahr hätte ich ja Island gesagt. Aber in ein paar Tagen bin ich ja schon dort. Was sonst noch auf meiner Travel Bucket List steht: Afrika, Japan & die Bahamas

Wer macht eigentlich die Fotos, auf denen du zu sehen bist?

Mein Freund 🙂

Was war für dich seit 2013 die größte Veränderung für dich und deinen Blog?

Naja, ich musste lernen mich besser zu organisieren. Ich habe gelernt mir die Zeit besser einzuteilen. Da ich ja auch einen Job habe, war das anfangs richtig schwierig. Aber mit der Zeit lernt man natürlich damit umzugehen.

Zum Reisen braucht man ja auch viel Energie. Hast du ein bestimmtes Morgenritual, welches dir die nötige Kraft und Energie für den Tag gibt? (Machst du Sport oder nimmst du ein gesundes Frühstück zu dir?)

Also ich bin, was das betrifft sowas von kein Vorzeigemodell *haha* Ich frühstücke sehr selten bis nie. Ich mache kaum Sport (außer viel zu Fuß gehen und ich nehme auch nie nen Lift) Ich frage mich selbst immer, wie ich das eigentlich durchhalte mit dem Bloggen.

Chic Choolee Julia

Welche Social Media Plattform nutzt du am liebsten und warum?

Instagram. Ich liiiebe es schöne Fotos zu schießen und auf Instagram habe ich so eine tolle Followergemeinschaft – ich kenne viele meiner Follower und wir schreiben auch regelmäßig. Ich versuche dort auch sogut es geht immer & jeden zu antworten 🙂 Da sind sogar schon Freundschaften entstanden.

Du machst wirklich wunderschöne Bilder und nimmst den Leser damit direkt mit auf deine Reisen. Welches Equipment nutzt du dafür?

Dankeschön für das liebe Kompliment 🙂 Ich fotografiere immer mit meiner Canon EOS 70D und zu 90% verwende ich das EF 24-105mm f/4L IS USM Objektiv – ebenfalls von Canon. Zudem habe ich noch ein 55mm Objektiv welches ich sehr gerne für Produktfotos und Detailbilder verwende. Für unterwegs ist das aber nicht ideal!

Auf welche drei Widgets, Apps oä. möchtest du nicht mehr verzichten?

Instagram. Pinterest und mein EOS Remote App 😀

Viele junge Blogger haben Angst, aufdringlich zu wirken, wenn sie Firmen anschreiben. Was würdest du ihnen raten? Über den eigenen Schatten springen, oder abwarten und Tee trinken?

Also ich kann da natürlich nur von meinen Erfahrungen sprechen. Die Anfragen kommen von alleine! Man sollte das nicht krampfhaft versuchen 🙂

Welche Tipps würdest du einem Blogger geben, der noch am Anfang steht?

Also 1. lies soviel du nur kannst über das Thema das dich interessiert- man lernt nie aus und ich weiß garnicht, wieviele E-Books oder Tutorials usw. ich schon übers bloggen, über WordPress über Webdesign oder über Blogger Relations gelesen habe.

2. blogge nur dann wenn du wirklich möchtest. Es bringt nichts, wenn du jeden Tag einen Beitrag veröffentlichst, der dir eigentlich garnicht so richtig gefällt und der auch nicht zu 100% perfekt ist. Blogge wenn du magst und dann präsentiere deinen Lesern hochwertige Inhalte. Ich blogge auch nicht jeden Tag, alleine schon weil ich oft 2-3 Tage an einem Bericht arbeite!

3. und das wichtigste – SEI IMMER DU SELBST!

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich dafür bedanken, dass Julia sich die Zeit für dieses Interview genommen hat und uns ihre Tipps verraten hat.

Letzte Woche gab es übrigens das Interview mit Verena Raffl von Who is Mocca? und davor mit Daniela Ramirez von Nany’s Klozet und Carmen Helmreich von Chamy.

Schon gespannt, welches Interview es nächste Woche gibt? Einfach überraschen lassen 😉Kennt ihr Chic Choolee schon? Über welches Interview würdet ihr euch noch freuen?

 

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.