Graue Jeans, Blaue Lederjacke und ein Ring so blau wie das Meer

Dürnstein in der Wachau! Hier gibt es nicht nur den besten Punschkrapfen im Kaffeehaus Schmidl, sondern auch traumhafte Kulissen. Ich liebe die Wachau, denn dort ist immer ein bisschen Urlaubsflair und die Gassen sehen aus wie „Venedig trifft Niederösterreich“. Es ist einfach ein Ort zum wohlfühlen und so ganz nebenbei gibt es in der Wachau auch die schönsten Hotels.

Was mir in Dürnstein noch gefällt ist diese Treppe, darum habe ich sie auch diesmal als Shooting Kulisse gewählt. Ich finde der grau-blaue Fashion Look passt gut hier hin. Vielleicht kommt dir die Kulisse schon bekannt vor, denn ich habe auch mein Summer in the City Outfit hier geshootet.

Die Treppe führt von der Donau in die alten Gassen. Ich halte mich immer gerne in der Nähe des Wassers auf, weil das für mich immer etwas von Leichtigkeit, Fluß des Lebens usw. hat. Ganz gleich ob ein Bach, ein See, ein Fluß oder das Meer – Hauptsache Wasser! Ich lauf auch gerne mal durch den Regen, seh zu wie die Tropfen auf den Asphalt prasseln und spring in Pfützen.

.

Graue Jeans, Blaue Lederjacke und Boots

.

Ein schlichter Alltagslook – perfekt für einen Tag wie diesen, als ich in Dürnstein war. Der Look ist absolut geeignet für eine kleine Wanderung neben dem Wasser und durch alte Gassen. Vor allem die flachen Schuhe sind wichtig bei den unebenen Wegen und Auf und Abs. Wie immer verbinde ich so einen Ausflug auch gleich mit einem Shooting. Anschließend ging’s ins Kaffee Schmidl.

Jeans und Lederjacke gehen für mich eigentlich immer. Es ist so meine Standard-Kombi weshalb ich auch seit einigen Tagen einen Shop hier auf dem Blog habe, in dem du Lederjacken, Jeans und Sneakers shoppen kannst. Wenn man die Boots durch blaue Pumps ersetzt und das Shirt durch eine weiße Bluse ist aus dem Alltagslook im handumdrehen ein Business Outfit geworden. Willst du den Look etwas frecher, dann passt statt dem schlichten Shirt ein Statement Shirt mit Text oder ein Fanshirt von einer Band und anstelle der beigen Boots einfach ein paar Biker Boots. Jeans und Lederjacke sind für mich die perfekte Kombi, weil man damit die unterschiedlichsten Looks kreieren kann.
.

Wie ich meinen Schmuck auswähle

.
Schmuck ist für mich nicht nur irgendein Accessoire, dass mein Outfit aufpimpen soll. Als ich ein Teenager war hat mir meine Mama ein Armband geschenkt mit verschiedenen Charms. Sie hat das Armband von meinem Papa bekommen und zu jedem besonderen Anlass ein neues Charm erhalten. Es hat ihr sehr viel bedeutet, aber sie hat es kaum getragen. Für mich war das eine Ehre, dass ich es nun tragen darf. Bis heute ist es für mich mein Glücksbringer Armband, aber vor allem auch mein wertvollstes.

Es muss für mich auch nicht der teuerste Schmuck sein, aber er muss für mich eine Bedeutung haben! So wie mein Herr-der-Ringe Ring  (Nerd Alarm) oder ein Stimmungsring, den ich mir mit einem Freund im Urlaub gekauft habe. Das sind Erinnerungen und Emotionen die daran hängen.

Den Ring bei diesem Outfit habe ich gewählt, weil er etwas unglaubliches hat. Gleich als ich den Ring gesehen habe, musste ich an das Meer denken und sogleich auch an die tollen Urlaube die ich am Meer verbracht habe. Dieses Blau und die Tiefe stillen förmlich die Sehnsucht nach dem nächsten Sommer und ich weiß jetzt schon – sollte ich im Winter einmal Trübsal blasen und sich der Winterblues ankündigen reicht ein kurzer Ausflug ans Wasser und dieser Ring.

Es ist sozusagen ein Trigger – ich seh den Ring und denk an Urlaub.

Lederjacke – Laura Torelli (ähnliche gibt’s hier)**
Shirt – Charles Vögele
Halskette – Leonardo*
Ring – Leonardo*
Jeans – C&A
Boots – Tchibo* (ähnliche gibt’s hier)**

*PR Samples **Affiliate Links

Sind Jeans und Lederjacke auch für dich die ideale Kombi?
Hast du auch ein Schmuckstück, dass emotionalen Wert für dich hat?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.