Food Battle trifft Knuspersommer – Blätterteig Roulade mit Trauben

Und wieder einmal etwas mit Blätterteig. Schon langsam könnte ich glatt ein E-Book daraus machen. Aber, Vorgabe ist Vorgabe, so sind nunmal die Regeln bei den Food Battles. Und eigentlich bin ich richtig froh über diese Vorgabe. Ich kann dieses mal jedenfalls behaupten, dass mir die Zutaten einen riesigen gefallen getan haben. Nicht nur meine Gäste, sondern auch mich hat das Ergebnis total überrascht. Im positiven Sinne!

Diese Zutaten wurden vorgegeben:

Blätterteig – Topfen/Quark – Sonnenblumenkerne – Marzipan – Honig

FOOD BATTLE AUGUST I

Welche Zutaten habe ich noch verwendet?

Mandelsplitter, 2 EL Staubzucker, Zimt, ein Ei, einen Schuss Milch, 1 EL Butter und Weintrauben

Was sind eigentlich die Food Battles? – Die Regeln kurz im Überblick:

Jeder Teilnehmer nennt eine Zutat. Die fünf daraus resultierenden Zutaten müssen alle Bloggerinnen in ihrem Gericht verarbeiten.

Insgesamt dürfen nur zwölf Zutaten verwendet werden (auch der kleinste Tropfen Wasser zählt als Zutat).

FB AUG

Und so wird die Blätterteigroulade mit Trauben gemacht:

Schritt 1:
Blätterteig ausrollen
200 g Marzipan dünn ausrollen

Schritt 2:
4 gestr. EL Topfen mit 1 EL Staubzucker und einer Prise Zimt verrühren

Schritt 3:
Auf den Blätterteig ganz dünn Honig tröpfeln
über deb Honig das ausgerollte Marzipan platzieren
Topfen-Zucker-Gemisch über das Marzipan
Teig zuklappen und ganz leicht mit dem Nudelwalker ausrollen

Schritt 4:
Den Blätterteig einrollen, mit einer Ei-Milch-Mischung bestreichen
und in den vorgeheizten Ofen (ca. 200 Grad Heißluft) legen.

Schritt 5:
1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen
Mandelsplitter und Sonnenblumenkerne mit einem 1 EL Zucker in der Pfanne rösten

Schritt 6:
Weintrauben aufschneiden

Schritt 7:
Schmecken lassen und genießen

Food Battle AUGUST

Ihr werdet durch die gerösteten Kerne und Nüsse in eurer Küche einen super guten Duft haben. Geschmacklich würde ich diese Süßspeise so beschreiben:

Winter trifft Sommer

Weintrauben finden vorwiegend Ende Sommer/Anfang Herbst Verwendung in der Küche. Die gerösteten Kerne und Nüsse, sowie das Marzipan erinnern aber ein wenig an Adventmarkt. Und damit das Ganze nicht all zu süß schmeckt, dafür zeichnet sich der Topfen/Quark verantwortlich.

FB AUGUST

Das Rezept habe ich sofort in mein Rezeptheft aufgenommen, da sich meine Testesser gefreut haben wie kleine Kinder 😉 Und ja, ich gebe es zu, auch mir wurde ganz warm ums Herz 😀 Da kam plötzlich eine ganz eigenartige Stimmung auf. Es gab keine Diskussionen und politischen Gespräche mehr, sondern nur noch zufriedene, lächelnde Gesichter und Stille. Abgesehen von den Komplimenten, die ich dafür bekam.

Ich weiß, dass klingt hier diesmal alles sehr nach Eigenlob, aber was soll’s 🙂

Weitere Food Battle Teilnehmer sind Caro, Christin und Jenny. Schaut doch mal was die Mädels aus den Vorgaben gezaubert haben.

Und weil ich vom Geschmack so begeistert bin, muss ich mein Food Battle ausnahmsweise mal zweckentfremden und reiche es für den Knuspersommer 2015 ein. Das Event wird vom Knusperstübchen organisiert. Wer also noch Lust hat mitzumachen, der sollte schnell sein, denn es endet am 1.9.!

Knuspersommer Knusperstübchen

Viel Spaß beim nachbacken!

 

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.