Eye-Makeup – Creme Kohlstifte im Test

Ich freue mich immer darüber, wenn ich neue Beauty-Produkte testen darf. Diesmal durfte ich die Creme-Kohlstifte und den Korrektur-Stift von Yves Rocher testen.

Creme-Kohlstifte im Test

Über die Creme-Kohlstifte kann ich nach meinem Testversuch nur Gutes berichten. Ich habe die Farben gold und kobalt-grün getestet.

Die Creme-Kohlstifte gibt es auch in den Farben schwarz, indigo-blau, fuchsia und sienna-braun.

Ich höre immer öfter von Frauen, die Wimperntusche, Lidschatten etc. nicht sehr gut vertragen. Auch ich bin eine von dieser Sorte! Lidschatten ist bei mir immer ein wenig problematisch und auch bei der Wimperntusche reagiere ich schnell mit roten und juckenden Augen. Die Creme-Kohlstifte habe ich sehr gut vertragen.

Sie enthalten Bio Süßmandelöl, Bambuspuder, Elemi-Harz, Bio Sesamöl, Rizinusöl, Jojobaöl, Reiswachs und Carnauba-Wachs.

Um gerötete und juckende Augen zu vermeiden halte ich mein Augen-Makeup immer sehr dezent. Da die Stifte von Yves Rocher aber keinen unangenehmen Effekt für mich hatten, habe ich mich beim schminken mal so richtig ausgetobt. Naja, zumindest für meine Schmink-Verhältnisse!

Eye-Makeup

Der kobalt-grüne Stift ist sehr farbintensiv und der Creme-Kohlstift in gold hat einen sehr schönen Schimmer.

Das linke Auge habe ich mit den Creme-Kohlstiften umrandet. Ich habe gold und kobalt-grün übereinander auf einen Schwammpinsel bzw. Blender aufgetragen und praktisch als Lidschatten zweckentfremdet. Die Kohlstifte halten allerdings nur, wenn sie unter den Wimpern aufgetragen werden. Um das innere Augenlid zu betonen finde ich ihn nicht so geeignet. Ergänzt habe ich deshalb mit meinem üblichen Kajal und Wimperntusche.

Eye-Makeup

Das rechte Auge habe ich mit dem kobalt-grünen Stift umrandet. Der Stift sieht hier viel dünkler aus, wahrscheinlich weil er nicht mit gold ergänzt wurde, sondern ebenfalls mit meinem Standard-Kajal ergänzt wurde. Nur mein versuchtes Highlight unter der Augenbraue hätte ich mir sparen können, damit habe ich es wohl ein wenig übertrieben 😉 Das hat allerdings nichts mit der Qualität der Stifte, sondern mit dem Mangel an meinen Augen-Schmink-Kenntnissen zu tun!

Ich frage mich bei den Creme-Kohlstiften allerdings wie sie aussehen und handzuhaben sind, wenn sie schon des öfteren genutzt wurden. Nachspitzen ist nicht möglich!

Solo, eignen sich wahrscheinlich schwarz, blau und kobalt-grün. Für die Farben sienna, fuchsia und gold sollte mit anderen Eye Makeup Produkten ergänzt werden.

Zum Korrektur-Stift kann ich leider nicht allzuviel sagen. Ich denke er hält lange und deckt auch ganz gut, allerdings war die Farbe nicht für meinen Teint geeignet. Deshalb möchte ich hier auch gar nicht weiter darauf eingehen.

FAZIT:

Ich finde die Kohlstifte gut verträglich und in der Aufmachung sehr schön. Mir gefallen die Farben sehr gut, das Intensiv des kobalt-grün und der schöne Schimmer des Creme-Kohlstift in gold. Nicht alle Farben würde ich als Solo-Produkt empfehlen und am inneren Augenlid hält der Stift nicht besonders gut. Dafür kann man ihn aber geschickt als Lidschatten zweckentfremden. Für mich persönlich hat der Stift in beiden Farben eindeutig Lieblingsprodukt-Potenzial!

 *PR SAMPLE

Was ist euer liebsten Augen-Makeup Produkt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.