Donuts ohne Hefe

Endlich kam mein Donut-Backblech von meincupcake zum Einsatz. Streng genommen habe ich ja schon des öfteren versucht Donuts damit zu backen, aber leider gingen die immer schief. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich unbedingt ohne Hefe backen wollte. Diesmal hat es aber geklappt, auch wenn es im Grunde kein richtiges Donut Rezept ist. Hauptsache ist doch, dass es schmeckt und aussehen tun die doch auch richtig lecker, oder was meint ihr?

Ich habe zwei Varianten gemacht. Einmal mit Zitronenzesten und Zuckerglasur und einmal ohne Zesten, dafür mit Schoko! Im speziellen wollte ich die Donuts für Antonella’s Birthday Party backen, deshalb war mir besonders wichtig, dass es diesmal auch gelingt.

Donuts Schokoglasur

Schoko Donuts

Zutaten für die „Donuts“ (6 Stück):

Teig:

1 Becher Staubzucker/Puderzucker
Vanilleschote (ca. 1 cm)
2 Eier
1 Becher Dinkelmehl
1/2 Päckchen Backpulver

Zuckerglasur Donuts:

Zitronenzesten
1 Becher Staubzucker
Leitungswasser
Schokostreusel

Schokoglasur Donuts:

1,5 Reihen Kochschokolade
2 EL Butter

Zuckerglasur Donuts

Zubereitung:

Dotter vom Eiklar trennen und Schnee schlagen. Dem Schnee nach und nach Staubzucker und Vanille unterrühren. Wenn der Teig schön schaumig ist, Eidotter, Dinkelmehl und Backpulver hinzufügen.

Den Teig erstmal in drei Donutformen gießen. Die Form sollte befettet bzw. ausgeölt sein. In den restlichen Teig ein paar Zitronenzesten (geriebene Schale einer Bio Zitrone) mischen. Die restlichen Formen mit diesem Teig füllen.

Bei 180 Grad Heißluft für 15 Minuten backen. Die Donuts sollten sich nach wenigen Minuten Auskühlzeit ganz einfach aus der Form lösen.

Für die Zuckerglasur braucht ihr einfach nur einen Becher mit Staubzucker füllen und diesen mit wenigen Spritzern Wasser verdünnen. Für die Schokoladeglasur 1,5 Reihen Schokolade und 2 EL Butter in einem Topf, auf kleinster Stufe, erwärmen und stetig umrühren.

Antonella's Birthday Party

HAPPY BIRTHDAY ANTONELLA!

Welche Variante wäre euch lieber? Zitronenzesten und Zuckerglasur oder doch lieber mit Schoko?

 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.