Dies & Das von Tina in the Middle

Wie verrückt ist denn bitte dieses Wetter. So viel Schnee und das Anfang Dezember. Kaum zu glauben! Kaum zu glauben, es laufen jetzt schon Wetten in meinem Bekanntenkreis, ob wir uns über Schnee auch an Weihnachten freuen dürfen oder ob es am Heiligen Abend doch wieder 10 Grad Plus hat.

Mir ist das Wetter in diesem Fall ehrlich gesagt ziemlich egal. Denn weder der Schnee noch die 10 Grad Plus haben irgendeinen Einfluss auf meine Weihnachtsstimmung. Klar, es ist schön und macht Stimmung, wenn es bei den Adventsmärkten kalt und verschneit ist. So macht doch das Punsch trinken erst richtig Spaß. Andererseits kann man sich aber auch leichter verkühlen. So ist es mir nämlich vor einer Woche ergangen.

Christkindlmarkt bei den Kittenberger Erlebnisgärten in Niederösterreich. Der ist wirklich spektakulär und den kann ich auch jedem weiterempfehlen. Es gibt zwar eine recht bescheidene Auswahl an Getränken und Essen und er kostet auch unanständig viel Eintritt, aber die Kulisse ist das Alles Wert! Wir waren schon eine Weile unterwegs bis uns aufgefallen ist, dass es leicht regnet und unsere Hauben eigentlich schon total durchnässt sind.

Ein paar Tage später lag ich mit heftiger Erkältung und fast 40° Fieber im Bett. Aber, auch das war es Wert! Ich liebe diesen Adventmarkt einfach und wäre es nicht so teuer und weit weg, würde ich jede Woche hinfahren.

Die Tage danach habe ich mir einfach Ruhe gegönnt, viel Tee getrunken und ziemlich viel Netflix geschaut. Da gibt es die Serie „The Sinner“ mit Jessica Biel und Bill Pullman. Die war wirklich spannend, überhaupt nicht vorhersehbar und die hatte ich in zwei Tagen durch. Weil aber nichts gesünder ist als Lachen, habe ich auch etliche Folgen von „Grace und Frankie“ geschaut. Das ist so eine lustige Serie. Mir fällt auch keine ein, die ähnlich wäre. Wirklich witzig!!!

Kaum gesund, machte ich auch schon ein Outfit Shooting im Schnee! Ich finde, das schaut super aus mit den weißen Flocken. Am Wochenende bin ich dann 1,5 Stunden auf einen Christkindlmarkt in die Wachau gefahren und natürlich genauso lange wieder nach Hause. Den kannte ich noch nicht und ich will eigentlich jedes Jahr zumindest auf einen neuen Adventsmarkt. Sehr klein und überschaubar, wenig spektakulär. Dafür war die Aussicht schön (Blick über die Wachau), es gab sehr guten Amaretto Punsch für wenig Geld und einen Marzipankartoffel mit Schokoladeglasur. Was braucht man mehr?!

Und ich spiele dieses Jahr auch wieder Christkind für meine Leserinnen, denn sowohl auf Instagram, als auch direkt auf dem Blog finden seit zwei Wochen Verlosungen statt.
.

Giveaways auf Instagram und meinem Blog

*Werbung

Vor kurzem habe ich mein erstes Giveaway auf Instagram veranstaltet. Dabei habe ich den Debütroman von Cara Delevingne verlost. Nach dieser Verlosung folgte bereits das nächste Giveaway. Diesmal geht es um eine Flasche alkoholfreien Punsch und Kekse aus der neuen Hildegard von Bingen Produktserie. Die Verlosung läuft in Kooperation mit Gewusst wie. Das coole daran – der Gewinner darf sogar zwischen den Geschmacksrichtungen wählen „Heiße Maulbeere“ oder „Apfelpunsch“. Bio Dinkel Gewürzkekse oder Bio Dinkel Maroni Kekse. Wenn du vorbei schauen möchtest, noch kannst du am Gewinnspiel teilnehmen.

Den Abschluss meiner vorweihnachtlichen Verlosungen auf Instagram, bildet eine kleine Goodie Bag. Auch auf dem Blog gab es eine Verlosung eines hochwertigen Haarpflegesets und nun folgt noch eine Verlosung von einem Kosmetiktäschchen, gefüllt mit Ohrringen, Ring-Set und Körperlotion.

.
Wie verbringst du die Adventszeit? Hast du schon Adventsmärkte besucht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.