Die besten Geschenkideen – Teil III: Geschenkboxen

Letzte Woche habe ich mit meiner Reihe „Die besten Geschenkideen“ begonnen. Eine Idee waren bereits Gutscheine, die zwar nicht all zu persönlich, aber immer von nutzen sein können. Gestaltet man diese auch noch liebevoll, freut man sich natürlich noch mehr darüber. Eine weiter schöne Idee ist ein Fotobuch, mit dem man all die schönen Momente mit dem Beschenkten festhalten kann.

Geschenkboxen

Heute komme ich zu meiner Dritten Geschenkidee – Geschenkboxen:

Es gibt ja mittlerweile einige Anbieter für Geschenkboxen und diese haben ein vielfältiges Angebot. Da gibt es zB. die Abenteuerboxen, die man für Quad Touren, Fallschirmsprünge, Flugsimulator Erlebnisse und Bodyflying einlösen kann. Weniger Waghalsige können sich für ein Stand up Paddling, einen Jet Ski Ausflug oder eine Ballonfahrt entscheiden.

Außer den Abenteuerboxen, gibt es aber auch Lifestyleboxen, Gourmetboxen, Wellnessboxen und Reiseboxen.

Die Lifestyleboxen könnt ihr für wirklich interessante Kurse nutzen. Zum Beispiel: Fotoshootings, Fotokurse, Parfum Workshop, Schmiedekurse, Bodypainting uvm. Auch in puncto Gesang, Tanz, Schauspiel und Comedy wird einem hier etwas geboten. Die sind auch ideal, um sich im Winter die Zeit zu vertreiben und vielleicht gleich zu Beginn des neuen Jahres etwas neues auszuprobieren.

Bei den Gourmetboxen findet man verschiedenste Kochkurse, Dinner in the Dark, Dinner and Crime, Candle Light Dinner, Pralinen Workshop, Cocktailkurse…

Die Wellnessboxen können einen schönen Thermenaufenthalt enthalten, aber auch Massagen oder ein Schwitzhüttenerlebnis.

Bei den Reiseboxen kann man nicht nur zwischen Standardurlauben in schönen Hotels wählen, sondern auch Abenteuertripps nach Lappland, romantische Nächte in einem Iglu, Spa Tage auf Mallorca oder einen Kurzurlaub auf einem Hausboot buchen.
Da ich mich nicht als besonders mutig bezeichnen würde, wären die Lifestyle- und Wellnessboxen am interessantesten für mich. Obwohl ich mir bei jeder Box mindestens zwei interessante Erlebnisse finden würde. Ich finde ja, so ein Kurzurlaub auf einem Hausboot klingt schon recht überzeugend. Ich wollte allerdings auch schon immer mal einen Feuerlauf machen oder in eine Schwitzhütte. Na gut, das mit dem Feuerlauf ist vielleicht doch recht mutig 🙂 Und von den kreativen Möglichkeiten interessiert mich ohnehin so gut wie alles.

Die bisherigen Geschenkideen sind also: Thermengutscheine, Einkaufsgutscheine, Fotobücher und Geschenkboxen. Weitere folgen in Kürze 😉

Welche Box würde euch am meisten interessieren? Habt ihr vielleicht sogar schon mal so eine Box verschenkt oder erhalten? Was sind denn eure Erfahrungen damit?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.