Darauf solltet ihr beim Kauf eurer Sportschuhe achten

Bis vor kurzem hatte ich vorwiegend Turnschuhe von Billig-Anbietern in Verwendung. Die Schuhe empfand ich immer als bequem und konnte mir nicht erklären, warum die so einen schlechten Ruf haben. Bis vor einem Jahr. Da bekam ich meine Vionic Lace Up Schuhe und ein schickes Paar Skechers. Bei beiden war mir sofort klar, was der Unterschied zu den günstigeren Schuhmodellen ist – es ist allen voran das Fußbett, aber auch die Dämpfung.

Seither weiß ich, dass ich zumindest bei Turnschuhen nicht sparen sollte. Lieber nur wenige Modelle, die von sehr guter Qualität und auch dauerhaft angenehm zu tragen sind, als viele Modelle, die günstig sind und dafür nach 5 km Joggen schon unbequem sind.

Sportschuhe

Aber was machte einen guten Schuh eigentlich aus?
Worauf sollte man beim Kauf achten?

Hier habe ich ein paar Tipps für euch, die euch den Kauf von Sportschuhen einfacher gestalten und euch helfen sollen, die richtige Wahl zu treffen:

  • Mach dir erstmal bewusst, für welche Sportart du die Turnschuhe brauchst, oder ob du sie eher im Alltag verwenden wirst.
  • Das wird einigen jetzt komisch vorkommen, aber ein wichtiger Faktor ist auch das Körpergewicht. An sich gilt, dass ein Turnschuh in etwa das Dreifache des eigenen Körpergewichts tragen muss. Wenn ihr Schuhe zum Joggen sucht, dann solltet ihr auch die Laufgeschwindigkeit beachten. Je schneller ihr läuft, desto größer ist die Belastung.
  • Gerade wenn ihr für bestimmte Sportarten Schuhe kaufen wollt, ist es ratsam in der entsprechenden Fachabteilung nachzufragen. In vielen Geschäften wird eine Laufbandanalyse angeboten, die ich nur empfehlen kann.

Sporty

  • Wichtige Faktoren sind also das Körpergewicht, die Geschwindigkeit, die Distanz und natürlich auch die Beschaffenheit der Lauf- bzw. Sportstrecke. Wird auf Asphalt trainiert eignen sich andere Schuhe, als wenn ihr auf unebenen Waldwegen, Kies oder ähnlichem Untergrund trainiert.
  • Turnschuhe werden meist eine Nummer größer getragen, als normale Alltagsschuhe. Beim Laufen braucht der Fuß etwas mehr Raum. Vor den Zehenspitzen sollte noch eine Daumenbreite Abstand sein. Bei längeren Strecken, ganz gleich ob beim joggen, wandern oä. solltet ihr auch daran denken, dass die Füße leicht schwellen. Im übrigen schwellen die Füße auch im Laufe des Tages leicht an, weshalb ein Turnschuh-Kauf am Nachmittag wesentlich sinnvoller ist.
  • Wenn ihr schon Turnschuhe hattet, die besonders bequem waren, dann empfehle ich euch, diese beim Kauf der neuen Schuhe mitzunehmen. Ein guter Verkäufer wird wissen, welcher Schuh aus seinem Sortiment, eurem alten Turnschuh am meisten ähnelt.

Shoes

  • Wenn ihr die Schuhe im Geschäft anprobiert geht ein paar Schritte damit. Wenn ihr sie bequem findet, dann stellt sie auf die Seite und probiert ein paar Andere. Zieht auch eure Schuhe nochmal an und geht ein paar Schritte damit, als ob ihr sie gerade erst kaufen würdet. Dann probiert nochmal die Schuhe, die ihr bereits auf die Seite gestellt habt. Sind sie immer noch bequem? Ist das Fußbett weich? Drücken sie auch nicht am Knöchel oder an der Ferse?
  • Gerade den letzteren Punkt finde ich besonders wichtig, auch wenn es sich nur um Turnschuhe für den Alltag handelt. Hier habe ich schon einige Male gemerkt, dass der Turnschuh doch nicht so gut sitzt, wie ich es bei der ersten Anprobe empfunden habe. Es ist aber auch schon einmal vorgekommen, dass ich gemerkt habe, wie gut der neue Schuh sitzt und dass mein alter Schuh gar nicht so bequem ist.

Ich hoffe, der ein oder andere Tipp ist nützlich für euch! Worauf achtet ihr beim Kauf von Turnschuhen?

 

2 Comments

  • Tabea sagt:

    Dass man Sportschuhe eine Nummer größer kauft, hat mir mein Marathon-laufender Onkel mal verraten und ich bin ihm richtig dankbar für den Tipp, denn es ist so viel angenehmer 🙂
    Seit meinen ersten echten Laufschuhen von adidas kaufe ich auch nur noch Marken-Laufschuhe, weil ich einfach viel laufe und daher doch lieber etwas mehr Komfort genieße.
    Liebe Grüße und danke für die Tipps!

  • Amira sagt:

    Wirklich sehr gute Tipps <3
    Liebste Grüße,
    Amira von Ami Coco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.