Crunchy Schokoladen-Karamell-Orangen-Torte

Also ich finde ja, das klingt schon sehr lecker! Im Grunde handelt es sich bei meinem heutigen Rezept um ein einfaches Standardrezept. Das besondere daran, ist lediglich die Auswahl der Schokolade.

Gewöhnlich entscheide ich mich für eine einfache Kochschokolade. Diesmal habe ich die Kochschokolade aber mit Milka Vollmilch, Excellence Caramel und Excellence Orange Intense Schokolade von Lindt ergänzt.

Karamellcrunchy Schokoladen Torte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Das braucht ihr für den Teig:

125g Butter
1 Becher Staubzucker/Puderzucker
3 Eier
1 1/2 Becher Dinkelmehl
1 Stück geschmolzene Bitterschokolade
1 Reihe Milka Vollmilch Schokolade (so fein wie möglich geschnitten)
1 Reihe Excellence Orange Intense (so fein wie möglich geschnitten)
1 TL Backpulver

Die Zutaten gut mit dem Mixer verrühren. Die Tortenform mit dem Teig befüllen und ab in den Ofen. Die Torte kann für ca. 20 Minuten bei Heißluft backen.

Karamelcrunchyl-Schoko-Torte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Uns so funktioniert die Glasur:

1 Reihe Excellence Orange Intense
2 Reihen Excellence Caramel von Lindt
2 Reihen Kochschokolade
1 Reihe Milka Vollmilch

Die Schokolade mit etwas Butter auf kleiner Stufe zergehen lassen. Die fertige Glasur auf der leicht ausgekühlten Torte verstreichen.

Durch das Crunchy von der Lindt-Schokolade könnt ihr die Glasur leider nicht ganz glatt streichen, dass hat mich zwar von der Optik her ein wenig gestört, aber geschmacklich hat das mit der Orangen-Schokolade einfach hervorragend gepasst.

Karamelcrunchy Schoko Torte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meiner Erfahrung nach sind die kritischsten Testesser Kinder. Die sagen immer frei heraus, wenn es denn mal nicht schmeckt. Im schlimmsten Fall verziehen sie das Gesicht und spucken es aus – das ist mir aber glücklicherweise noch nie passiert.

Wie auch immer, die Kinder haben diese Torte für gut empfunden. Alle anderen übrigens auch 😉

Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit!

 

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.