Bruschetta Knödel – Günstig, schnell und gut kochen

Lecker Essen, auch wenn es mal schnell gehen muss oder ihr überhaupt keine Lust habt zu kochen. Dafür eignet sich mein heutiges Rezept, die Bruschetta Knödel, besonders gut.

Bruschetta Knödel III

Es handelt sich dabei um eine relativ leichte Speise, die für 4 Personen weniger als 5 Euro kostet, leicht nach zu kochen ist und sich sehr appetitlich anrichten lässt.

Bruschetta Knödel

Zutaten:

1 x Kartoffelteig (also 2 Beutel)
2 Eier
1-2 EL Butter
Gewürze
Wasser

Bei den Gewürzen habe ich mich für die Bruschetta Toscana Fertigmischung von World-of-Oz entschieden, da ich diese auch für meine pikanten Silvesterkekse verwendet habe.

In der Fertigmischung sind Salz, brauner Zucker, schwarzer Pfeffer, Basilikum, Oregano, Tomatenflocken, Schalotten, Paprikaflocken und Knoblauch.

Auch wenn ich kein besonders großer Fan von Fertigmischungen bin, greife ich in Ausnahmefällen doch ganz gerne dazu. Meist verwende ich den Kartoffelteig von Knorr, diesmal habe ich allerdings den von Clever probiert.

Bruschetta Knödel II

Zubereitung:

Die 2 Beutel in eine Schüssel geben, mit den Eiern und ca. 500 ml Wasser vermengen. Gut verrühren und die Mischung für 10 Minuten stehen lassen. Danach nochmals gut durchrühren und kleine Knödel formen.

Die Knödel in kochendes Wasser legen und für etwa 8 Minuten auf kleiner Stufe kochen lassen.

In einer Pfanne muss nun die Butter erhitzt werden. Ihr gebt die Gewürze hinzu und rührt mehrmals um. Die Knödel könnt ihr aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in der Gewürzbutter schwenken.

Bruschetta Knödel I

Tipp:

Die Bruschetta Knödel eignen sich nicht nur als Hauptspeise sondern auch gut als Beilage zu Steak. Einfach nur mit Salz gewürzt schmecken sie auch hervorragend zu Wurzelsoße.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit 🙂

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.