Brokkolipüree mit gebackenen Spargel Sticks und Vollkornreis

Ihr fragt euch jetzt bestimmt „Wie oft kann ein einziger Mensch Spargel essen?“, immerhin poste ich seit Wochen fast nur noch Spargel Rezepte. Angefangen hat aber alles mit ein paar Gästen, einem schön gedeckten Tisch im Garten und unzähligem grünen Spargel und weißen Spargelspitzen. Da ich bis zu diesem Tag im Garten, noch nie Spargel so serviert bekommen habe, dass er für mich genießbar war, wollte ich einige Rezepte ausprobieren. Es gab etwa fünf verschiedene Spargelgerichte. Darunter der Spargelsalat, die Spargelcremesuppe, die Brötchen mit Spargelaufstrich

Dieses Rezept hier ist das Erste, dass außerhalb dieses, ich nenne ihn jetzt mal „Spargel-Brunch-Tag“ gemacht wurde. Auch dieses Spargelgericht schmeckte wieder hervorragend, wenn es nicht sogar das Beste war.

Brokkoli Püree mit Spargel Sticks

Zutaten für 4 Personen:

16-20 Stück weißer Spargel
250 g Vollkornreis
1 ganzer Brokkoli
1 Knoblauchzehe
2 Stiele Petersilie
Salz
1 EL Rahm

Mehl
Brösel
1 Ei
1 Schuss Milch

Öl zum Braten

 

Zubereitung:

Schritt 1: Vollkornreis (nach Packungsanleitung) kochen

Schritt 2: Brokkoli mit Knoblauch und Petersilie in gesalzenem Wasser kochen

Schritt 3: Spargel panieren (in den ersten Teller Mehl, im zweiten Teller 1 Ei mit Milch und Salz verquirlen, in den dritten Teller Brösel)

Schritt 4: Panierten Spargel in etwas Öl braten

Schritt 5: Den gedünsteten Brokkoli bis auf ein wenig Flüssigkeit abseihen, 1 EL Rahm beimischen und pürieren

Spargel Sticks mit Brokkoli Püree

Spargel Sticks und Brokkoli Püree

Das Brokkolipüree braucht nicht viel, nur ein wenig Salz, Knoblauch und die Petersilie und es schmeckt total lecker 😉

Wie schmeckt euch gebackener Spargel?

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.