Blogparade POOL PARTY

Es gibt für mich zwei Varianten einer optimalen Pool Part – eine schicke Variante und eine lässige Variante!

Pool Party

Die etwas schickere Variante:

Fingerfood (Mozzarella mit Tomaten, Zuckermelone mit Prosciutto,…)
Drinks (Cocktail, Sekt, Wasser mit Früchten…)
Deko (Lichterketten, Girlanden, Blumen)

Tische sind schön gedeckt bzw. dekoriert und es gibt einen eleganten Dresscode – Badeklamotten und schöne Sommerkleider. Der Pool dient hier eher für die Atmosphäre. Wenn schon eine schicke Pool Party, dann aber gleich eine mit Schokobrunnen.

Die etwas lässigere Variante:

Zucchini, Kartoffeln und Steaks vom Griller, dazu Tzatziki und Baguette
Drinks (Sangria, Bowle, Bier und Cola)
Deko (Lichterketten, Fackeln)

Es gibt kaum Tische, aber jeder hat eine Picknickdecke dabei. Der Pool ist nicht nur zum anschauen da, sondern zum benutzen. Die Gäste spielen Wasserball oder chillen auf den Luftmatratzen. Außerdem gibt es jede Menge Wasserpistolen :-D.

Die erstere Variante könnte von der Atmosphäre her, für einen unvergesslichen Abend sorgen. Die zweitere Variante klingt aber eindeutig nach mehr Spaß! Es kommt natürlich immer auch darauf an, mit wem man welche Party feiert.

Bei einer Pool Party sind zwei Dinge besonders wichtig:

1) Nehmt ein zweites Outfit mit. Es ist Sommer – da nehmen die Klamotten ohnehin nicht viel Platz ein. Männer und Pool sind eine interessante Kombi – früher oder später werdet ihr im Pool landen – völlig unerwartet, mit samt euren Klamotten und Schuhen.

2) Aus diesem Grund solltet ihr auch keinesfalls euer Handy in die Hosentasche stecken.

Eine kleine Anekdote aus meinem Leben:

Ich war schon des öfteren auf eher größeren Pool Partys, die waren aber eigentlich nicht so spektakulär. Vor vielen Jahren machten wir einmal eine spontane Pool Party bei einer Freundin. Ihre Eltern waren verreist und sie hatten einen dieser aufstellbaren Pools – mit Blechwand. Da der Pool für 12 Leute zu klein zum schwimmen war und es extrem heiß war, hatte jemand die Idee, wir könnten doch alle im Kreis laufen, bis einer schreit Richtungswechsel. Jetzt wo ich das schreibe bzw. lese, merke ich nochmal wie doof das eigentlich war, aber es hat riesig Spaß gemacht. Naja, zumindest so lange, bis der Pool kein Pool mehr war 🙂 Den hat es nämlich zerrissen. Das war vielleicht eine Aktion und hat die Pool Party auf jeden Fall unvergesslich gemacht. Und keine Sorge – wir waren noch am selben Tag einen neuen Pool kaufen, den wir auch aufgestellt hatten bis ihre Eltern wieder da waren.

Die Blogparade wurde von Nicole (Kurvig Schön) organisiert und geht den ganzen Juni über! Vielleicht wollt ihr ja auchmal nachsehen, was die anderen Teilnehmerinnen schreiben:

01.06.15 Nicole von Kurvig Schoen
03.06.15 Leony von Leonys Beauty Bakery
05.06.15 Julia von Typisch Mädchenkram
07.06.15 Katharina von White Cloudlet
09.06.15 Bea von Beauty meets Coco
11.06.15 Sissi von Bananenschneckerl
13.06.15 Judith von Tee und Kekse
15.06.15 Birte von Show me your closet
17.06.15 Desi von Brutzelmania
19.06.15 Carina von Dschniiderin
23.06.15 Kim von Kim Salome
25.06.15 Lyss von Lyss im Wunderland
27.06.15 Romy von Leichtlebig
29.06.15 Jessica von Vegetarian Lifestyle

Für welche Pool Party würdet ihr euch entscheiden?

6 Comments

  • Jasmin sagt:

    Das ist ja einmal ein lustiger Beitrag! Vielen lieben Dank für diese schöne Geschichte. Ich kann mich eigentlich kaum zwischen beiden Partys entscheiden. Ich gehe sehr gerne sowohl an die eine als auch an die andere. Aber spontan hätte ich jetzt Lust auf die erste Variante. Sie erinnert mich ein bisschen an Gossip Girl und da ich die Serie zur Zeit täglich schaue, würde mir die schicke Poolparty jetzt gefallen.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    • Tina sagt:

      Bei mir liegt es auch an der Stimmung, zu welcher Party ich lieber gehen würde. Aber zu Gossip Girl passt eindeutig die schickere Variante, da hast du Recht 😉
      LG, Tina

  • Lisa Blonde sagt:

    Ein wirklich schöner Post. Hat Spaß gemacht, ihn zu lesen. 🙂

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  • Lizzy sagt:

    Ich glaube die lässigere Varainte entspricht mehr meiner Person. Sehr schöner Post mit tollen Ideen 🙂 Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße! Lizzy
    lindthings.blogspot.com

    • Tina sagt:

      Für gewöhnlich würde ich wohl auch eher die lässige Variante wählen. Allein schon wegen der Wasserpistolen 😀
      Allerdings ist mir dann doch auch wieder nach der schickeren Variante 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.