Blogger stellen Fragen!

Ich freue mich immer riesig, wenn ich für einen Blog-Award nominiert werde, auch, wenn ich solche Awards etwas anders handhabe. Nun wurde ich gleich zweimal für den liebsten Award nominiert!

Heute möchte ich die Fragen von Jeanette und Jennie beantworten, die mich beide für den Award „nominiert“ haben. Jennie  hat mich bereits am 15. März nominiert, leider komme ich aber erst jetzt zu einem diesbezüglichen Post. Andererseits ist es aber auch gut, dass ich so lange damit gewartet habe, denn die Nominierung von Jeanette  erhielt ich erst am 12. April und so kann ich gleich alle Fragen in einem Post beantworten.

 

Was ist dein Geheimrezept beim Bloggen – Wie findest du Inspiration wenn du mal ein Schreibtief hast?

Bisher hatte ich noch kein Schreibtief (klopf auf Holz)! Ich liebe es aber zu schreiben, deshalb mache ich mir da keine großen Sorgen. Sollte ich einmal ein Schreibtief haben, dann wird das bestimmt nicht länger als drei bis vier Tage anhalten.

Hand aufs Herz: Wie oft checkst du deinen Blog nach Besuchern?

Ich blogge, weil ich es liebe zu schreiben und finde es schön wenn ich Kommentare erhalte, dass ich mit meinen Basteleien oder Rezepten jemanden inspiriert habe. Natürlich freue ich mich über jeden Besucher und über jeden Follower. Öfter als ein bis zweimal pro Monat checke ich meine Besucherzahl aber nicht.

Vorwiegend checke ich die Besucher-Statistik dann, wenn ich eine Kooperationsanfrage habe und dafür ein paar Daten (unter anderem die Besucherzahl) bekannt geben muss.

Warum bloggst du?

Ich liebe es zu schreiben und irgendwie hat sich das mit dem Blog einfach ergeben! Wie regelmäßig ich schreibe und worüber genau, da habe ich mir Anfangs gar keine Gedanken darüber gemacht. Ich muss aber zugeben, dass mir das bloggen noch viel mehr Spaß macht, als ich erwartet hätte.

Was ist dein liebster Zeitvertreib – neben dem Bloggen?

Kochen, backen, malen, Freunde treffen, Geschichten und Gedichte schreiben, wandern, fernschauen! Im Grunde alles, worüber ich blogge 😉

Tinainthemiddle Rezepte

Was motiviert dich?

Das Leben!

Hast du einen Lieblingskünstler (Autor, Maler, Dichter…)?

Ich bin ein Fan von Shakespeare. Vor allem „Viel Lärm um nichts“, „Ein Sommernachtstraum“ und „Die widerspänstige Zähmung“ finde ich großartig. Unter den Malern mag ich besonders Rosina Wachtmeister, die für ihre Katzengemälde bekannt ist. In puncto Musik gefallen mir Jack Johnson, Colbie Caillat und Michael Buble sehr gut.

Dein Lieblingslied auf deiner Playlist?

Aktuell höre ich am liebsten Simple Man von Lynyrd Skynyrd und alles von James Bay.

Welche Serien oder Filme schaust du gern?

Auch wenn keine der beiden Serien aktuell ist: Buffy und LOST!!! Ich liebe
Comic-Verfilmungen, vor allem Spiderman, Batman, Wolverine und die Avengers.
Außerdem bin ich ein Mad Mission, Jackie Chan, Adam Sandler und Ben Stiller Fan.
Da ich beim Fernsehen aber gerne abschalte, ist es mir gerade recht, wenn es
wenig fürs Gehirn, dafür mehr für die Lachmuskeln ist 😉

Wo möchtest du unbedingt mal hin?

Es gibt viele Orte die ich ganz gerne sehen würde, vor allem den Norden und den Süden Europas. Krk, Rom, Amsterdam, Brügge… Es würde einfach zu lange dauern, um alle Orte aufzuzählen die mich interessieren.

Hast du einen Lieblingsort?

Ich bin sehr gerne auf dem Land, in der Wachau oder in der Steiermark. Allerdings
habe ich nicht wirklich einen Lieblingsort. Viel mehr ist es so, dass es mir da gefällt
wo sich auch Familie, Freunde und vor allem jede Menge Spaß aufhalten.

Was war dein Lieblingskuscheltier als du klein warst?

Ein super süßer Hund mit Hängeohren und blauer Latzhose 🙂 Den habe ich auch jetzt noch, allerdings nicht mehr zum kuscheln, sondern nur noch als Ziergegenstand.

Was darf in deiner Tasche nicht fehlen, wenn du aus dem Haus gehst?

Kugelschreiber, Block, Reisepass, Schlüssel, E-Card und Allergiepass 🙁

Was ist das erste, das du tust, wenn du nach Hause kommst?

Schuhe ausziehen (ich warte immer noch auf eine Serie oder einen Film in dem die Darsteller sich beim nach hause kommen die Schuhe ausziehen). Danach Hände waschen und meistens etwas trinken.

Handtasche oder Schminke? Worauf würdest du eher verzichten und warum?

Das ist eine schwer zu beantwortende Frage. Ich gehe ganz gerne mal ohne Handtasche aus dem Haus, aber eher dann, wenn es mir um das Gehen an sich geht. Also ohne Ziel, einfach um der Bewegung willen. In diesem Fall trage ich mir aber auch kein Makeup auf.

Ansonsten bin ich immer geschminkt und mit Tasche unterwegs. Würde also eher auf
Makeup verzichten. Mit dieser Entscheidung würde ich mich zwar nicht besonders wohl fühlen, aber Geld, Schlüssel, Ausweis kann ich eben in einer Tasche besser verstauen,
als in meinem Gesicht 😉

Tina_Fashion

Nenne drei Artikel/Produkte/Dinge, ohne die du nicht mehr leben könntest!

Da fällt mir auch nach einigen Tagen Überlegung nichts ein. Nichts, außer meinen Allergietabletten 😉

Wie würdest du Glück beschreiben?

Glück ist etwas das willkürlich kommt und geht. Glück ist, wenn ich bei einem
Rubbellos 50,- gewinne, aber bin ich deswegen glücklich? Glück hat man oder hat man
nicht. Viel wichtiger ist Glückseligkeit, an der kann man aber auch arbeiten.

Glücklich bin ich…wenn ich ein paar freie Stunden habe, mich mit einem guten Buch in
die Hängematte lege, der Stille beim still sein lausche und mir die Sonne dabei leicht ins Gesicht scheint.

Wenn ich spontan Freunde oder alte Bekannte getroffen habe und mir auffällt, dass aus
diesem zufälligen Treffen ein wahnsinnig lustiger Tag geworden ist und man gar nicht
richtig wahr genommen hat, dass man sich schon seit mehreren Stunden unterhält.

Was bewegt dich im Moment?

Politik! Aber die bewegt mich nicht nur im Moment. Da bin ich immer interessiert und leider auch viel zu oft schockiert darüber!

Was denkst du, wo du in 5 Jahren bist und was du machst?

Ich habe keine Ahnung und will es auch gar nicht so genau wissen. Ich bin nicht gerade eine gute Planerin. Da gibt es doch diesen Spruch: Wer viel plant, verpasst das Jetzt! Außerdem, was wäre das Leben, ohne Überraschungen?

 

Sich hin und wieder solche Fragen zu stellen bzw. gestellt zu bekommen, finde ich ganz interessant!

Was bewegt euch? Was macht euch glücklich? Plant ihr Eure Zukunft, oder lasst ihr das Leben einfach auf euch zukommen?

 

2 Comments

  • Jeanette sagt:

    Hallo,

    vielen lieben Dank, dass du nochmals mitgemacht hast.

    Deine Antworten auf alle Fragen fand ich wirklich schön. Besonders schmunzeln musste ich bei der Geschichte mit den Leuten in Serien & Co. die ihre Schuhe nie ausziehen. Dieselbe Frage stelle ich mir immer oft. Ich frage mich dann immer, ob ich so komisch sei, weil ich meine Straßenschuhe zu Hause nicht trage. Mir fällt in Serien auch oft auf, dass die Leute oftmals knapp bei Kasse sind, sich aber ein Bierchen und eine nette Mahlzeit in einem lokal täglich leisten können. Schon komisch die Welt im Fernsehen.

    Liebste Grüße
    Jeanette

    • Tina sagt:

      Da hast du recht Jeanette, die Welt im Fernsehen ist manchmal ganz schön komisch, aber genau deshalb schalten wir auch immer wieder die Flimmerkiste ein 😉

      GLG, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.