Birkenstock und UGGs – Teil II

UGG vs. Birkenstock

 

 

Ich habe mich damals bei den UGGs schon gefragt, wie so etwas nur zum Trend werden kann. In den Modezeitschriften sah ich permanent Bilder von Promis, die mit diesen Boots unterwegs waren. Dann kam der Trend von den USA zu uns und in den Läden gab es die ersten Exemplare. Da war noch keine Rede von den Billig-Imitaten, zumindest kann ich mich nicht erinnern, dass die Läden damit schon überfüllt waren.

Irgendwann, ich machte gerade Mittagspause, ging ich an einem Schaufenster vorbei und sah die hellbraunen Boots, die mir praktisch zuschrien „Komm doch näher, vielleicht willst du mich ja doch anprobieren?“

Was soll’s, dachte ich und ging in den Laden. Ich musste einfach testen ob die wirklich so bequem sind, wie ich vermutete. Denn aus optischen Gründen werden die bestimmt nicht so begehrt sein, diese klobigen Stiefel die einen Fuß total unförmig machen.

Schon beim hineinschlüpfen in die UGGs merkte ich wie bequem die tatsächlich sind. Nicht nur, dass diese Stiefel total warm sind, so stelle ich mir vor, fühlt es sich an, wenn man auf Wolken geht. Da mir bis zu diesem Zeitpunkt schon den ganzen Tag extrem kalt war, wollte ich die Schuhe gar nicht mehr ausziehen. Als hätte sich ein Schalter in meinem Kopf umgelegt, fand ich diese Dinger plötzlich auch gar nicht mehr so hässlich.

Lange Rede, kurzer Sinn – ich hab sie gekauft, um ca. 100 Euro. Ein paar Wochen später gab es plötzlich überall diese 20-Euro-Exemplare. Und weil sie da schon zu meinen absoluten Lieblingen zählten habe ich mir auch davon ein Paar gekauft. Aber das ist gar nicht zu vergleichen. Die Teuren sind extrem warm, trotzen Wind und Wetter und vor allem hat man einen anständigen Halt darin. Die Günstigeren unterscheiden sich optisch kaum vom Original, aber wenn man sie trägt, dann weiß man eigentlich gleich wo eingespart wurde. Sie sind nicht ganz so wasserdicht, nicht ganz so warm und auch der Halt darin ist nicht optimal.

Bei den Birkenstocks ist das wahrscheinlich ähnlich. Ich möchte gar nicht anzweifeln, dass die enorm bequem sind, aber optisch sind die echt nicht mein Fall. Vielleicht probier ich mal welche, rein interessehalber. Ich lass es euch wissen, wenn ich meine Meinung wieder einmal geändert habe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.